tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Möhren Gnocci mit Käsesauce

Möhren-Gnocchi mit Käsesauce

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
3
cremig & würzig

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 600 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Möhren
  • 2 Eigelb (M)
  • 1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 3 El Parmesan (frisch gerieben)
  • 220 g Mehl (doppelgriffig)
  • 200 g Edelschimmelkäse
  • 150 g Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise bunter Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Stängel Petersilie

Außerdem: Mehl für die Arbeitsfläche, Kartoffelpresse

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Ruhezeit ca. 10 Min.
Garzeiten ca. 45 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Kartoffeln waschen, mit Schale in Salzwasser ca. 25 Min. garen, abgießen, pellen. Möhren waschen oder schälen, in Stücke schneiden, in einem zweiten Topf in Salzwasser ca. 15 Min. garen, abgießen, abtropfen lassen. Beides noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken, Masse abkühlen lassen.

  2. Dann mit Eigelb, 1 Tl Salz, Prise geriebener Muskatnuss, Parmesan, Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche fingerdicke Rollen formen, in 2-3 cm lange Stücke schneiden, mit der Gabel leicht flach drücken, ca. 10 Min. ruhen lassen.

  3. Währenddessen für die Sauce Käse (von der Rinde befreit) in Stücke schneiden, mit Sahne und Milch zum Kochen bringen, etwas einköcheln lassen, mit Salz, Pfeffer abschmecken.

  4. Gnocchi in Salzwasser ca. 4 Min. garziehen lassen, mit Käsesauce und Petersilie bestreut servieren.

1 Kommentar

  • Rezept gut, schmeckt gut. Was machen wir mit dem Eiweiß, das übrig bleibt? Wegwerfen? Ein Nachtisch oder Plätzchen mit dem Rest-Eiweiß wäre sinnvoll.

    edith sydow - 05.02.2012 um 10:56 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...