tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Orangen Lauchsalat mit Hackroellchen und Curry Dip

Orangen-Lauchsalat mit Hackröllchen und Curry-Dip

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
1
orientalisch gewürzt, fruchtig

Zutaten:

für 4 Portionen

  • 3 Scheiben Weißbrot
  • 50 g Walnusskerne
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stck. Pepperonischote
  • 100 g Schafskäse
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 Eier
  • 0,5 Tl Zimt
  • 0,5 Tl Piment (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 El Bratöl
  • 1 Möhre
  • 2 Orangen
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 2 El Mayonnaise
  • 2 Tl Currypulver
  • 1 Prise Zucker

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Bratzeit ca. 20 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Weißbrot in kaltem Wasser einweichen. Walnusskerne fein hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie beginnen zu duften. Lauch putzen, halbieren, waschen, Lauchgrün abschneiden und beiseitelegen. Weißen Lauch fein zerkleinern. Knoblauch abziehen, Peperoni putzen, beides fein hacken.

  2. Brot ausdrücken, Schafskäse zerbröseln, zusammen mit Rinderhack, weißem Lauch, Walnusskernen, Eiern, Knoblauch, Peperoni, Zimt und Piment verkneten, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Aus der Masse Röllchen formen und ca. 20 Min. rundherum in Öl braten.

  3. Währenddessen Lauchgrün in sehr feine Streifen schneiden und ganz kurz blanchieren. Möhre schälen, grob raspeln. Orangen schälen und filetieren. Saft dabei auffangen, mit 50 g Joghurt, Mayonnaise, Salz sowie Pfeffer zu einem Dressing verrühren und mit Möhre, Lauchgrün und Orangenfilets zu einem Salat vermengen.

  4. Restlichen Joghurt (100 g) mit Curry, Salz und einer Prise Zucker verrühren. Hackröllchen mit Orangen-Lauchsalat und dem Curry-Dip anrichten.

1 Kommentar

  • Soeben habe ich das Rezept ausprobiert, es schmeckt hervorragend, allerdings habe ich weniger Zimt verwendet, aber etwas muss sein ! Und 2 Scheiben frischen Ingwer.

    Gabi Rohatsch - 05.02.2014 um 13:36 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...