tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Paprika-Gulaschsuppe

Paprika-Gulaschsuppe mit Peperoni

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
4
gut wärmend, braucht etwas Zeit

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Peperoni
  • 3 Paprikaschoten (rot)
  • 1 kg Schweinegulasch
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 2 El Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Tl Paprikapulver (rosenscharf)
  • 1 El Mehl
  • 2 El Paprikamark
  • 400 g stückige Tomaten
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g saure Sahne
  • 1 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 25 Min.
Schmorzeit ca. 80 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Zwiebeln, Knoblauch abziehen, fein würfeln. Peperoni entkernen, fein hacken. Paprikaschoten waschen, putzen, in Stücke schneiden.

  2. Fleisch ca. 1 Stunde vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen, dann in Olivenöl bei geringer Hitze anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Peperoni zugeben, kurz mitbraten. Mit Salz und beiden Sorten Paprikapulver würzen, mit Mehl bestäuben, Paprikamark, Tomatenstücke, 200 ml Brühe angießen, bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 60 Min. schmoren lassen.

  3. Restliche Brühe (200 ml), Paprikaschoten zugeben, weitere 20 Min. schmoren lassen. Gulasch mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken. Saure Sahne, Prise Salz, Zitronenschale verrühren und dazureichen.

2 Kommentare

  • Sehr schönes Rezept, einfach zu zubereiten und schmeckt wirklich echt lecker. Kann es nur weiter empfehlen.

    Beatrice Pocher - 01.04.2015 um 16:10 Uhr Antworten

  • Ein ganz tolles, einfaches Rezept für eine Gulaschsuppe und dennoch mit Pfiff! Klasse! :-)

    Giannina Feuerstein - 04.03.2013 um 15:27 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...