tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Rhöner Hackfleisch-Krautpfanne

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(8)
(2)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
10
Diese deftige Hackfleisch-Krautpfanne aus der Rhön schmeckt besonders gut mit Salzkartoffeln.

Zutaten:

Anzahl der Portionen:

  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 900 g Weißkohl
  • 600 g Hackfleisch (gemischt)
  • 3 El Rapsöl
  • 1 Prise Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Prise Muskatnuss (frisch gerieben)
  • 0,5 Tl Kümmel (gemahlen)
  • 1 El Tomatenmark
  • 2 Tl Majoran
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 400 g Schmand
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 El Schnittlauchröllchen

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Garzeit ca. 30 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Zwiebeln, Knoblauch abziehen. Zwiebeln grob würfeln, Knoblauch fein hacken. Weißkraut putzen, in feine Streifen schneiden.

  2. Hackfleisch mit Zwiebeln in Rapsöl anbraten, Weißkraut, Knoblauch zugeben. Mit Paprika, Muskat, Kümmel, Tomatenmark, Majoran würzen. Brühe angießen, zugedeckt ca. 30 Min. schmoren, dabei öfter mal umrühren.

  3. Das Kraut sollte nicht zu weich sein. Schmand unterziehen, nochmals kurz aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer abschmecken. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

8 Kommentare

  • Liebe Leute von Tegut die ihr das erstellt ,ich brauche keine keine fünf Seiten Reklame von Tegut und wie toll ihr das alles macht wegen dem Rezepet , brauche ich nicht . Tegut und Bio finde ich ok ,mal ganz kurz zu mir ich kannte den Theo noch persönlich und ich glaube ich habe mit der Firma Linde mehr als 20 Märkte , damals noch HaWg oder Okay mit aufgebaut . Ich kaufe nicht mehr gerne hier vor Ort bei Tegut ein ,es ist klar das viel Geld für die Regalplätze auf Augenhöhe bezahlt wird und die Eigenprodukte finde

    Bardo Röder - 21.10.2020 um 19:20 Uhr Antworten

  • Auch wir essen es regelmäßig- weil‘s einfach lecker ist. Etwas abgewandelt heißt es bei uns „gedämpftes“ und das gab es schon als Kind bei mir zuhause früher! Natürlich habe ich mir das Rezept von meiner Mama geben lassen! Mit dem schmand das kannte ich so nicht, habe es allerdings mal ausprobiert, und es schmeckt super!

    Stefan Hundt - 18.10.2020 um 10:21 Uhr Antworten

  • Super lecker. Gibt es oft bei uns..

    Kathleen - 15.04.2020 um 11:13 Uhr Antworten

  • Dieses Rezept ist super lecker!!!! Habe es das erste mal gemacht gehabt !!!alle waren gleich begeistert,wir kochen es nun öfters danke und allen einen guten apettit !!!!

    Anette Mücke - 04.05.2019 um 10:03 Uhr Antworten

  • Hab das Rezept ein kleines bisschen verändert. Kartoffeln noch hinzufügt und die Muskatnuss weggelassen. Ich war zufrieden und fand es sehr lecker.

    Sebastian Nass - 25.11.2018 um 09:54 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

zur Kochwerkstatt

Jetzt Vorteile sichern...