tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Rosenkohl Suesskartoffel Curry

Rosenkohl-Süßkartoffel-Curry

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(19)
(2)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
21
herrlich cremig, mit besonderer Würze

Zutaten:

Anzahl der Portionen:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 cm Ingwer
  • 500 g Rosenkohl
  • 300 Süßkartoffeln
  • 2 El Bratöl
  • 1 El Currypulver
  • 0,5 Tl Garam-Masala-Gewürzmischung
  • 250 ml Kokosmilch (Dose)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tl Limettensaft
  • 4 Stängel Koriander

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 15 Min.
Gar-
Dünstzeit ca. 20 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Knoblauch, Zwiebel abziehen, klein würfeln. Ingwer schälen, fein hacken. Rosenkohl putzen, halbieren. Süßkartoffel schälen, längs vierteln, quer in Scheiben schneiden.

  2. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer in Bratöl andünsten, Rosenkohl, Süßkartoffeln zugeben, ca. 5 Min. mitdünsten. Gemüse mit Curry, Garam Masala bestäuben, Kokosmilch, Brühe angießen, alles bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 15 Min. garen, mit Salz, Limettensaft abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen klein schneiden und darüber streuen. Tipp: Das Curry mit Weintrauben oder Granatapfelkernen bestreut anrichten. Schmeckt gut dazu: Basmatireis

8 Kommentare

  • Sehr, sehr lecker! Porree und Karotten passen prima mit dazu (mir war es etwas zu dünn an Gemüse). Vielen Dank!:)

    Derya K - 12.02.2020 um 18:45 Uhr Antworten

  • Den Rosenkohl darf ruhig noch etwas knackiger sein daher die Süsskartoffel etwas eher reingeben

    Wolfgang Baum - 02.11.2019 um 12:34 Uhr Antworten

  • Gelingt leicht und schmeckt sehr lecker. Ich habe Basmatireis dazu gekocht.

    Angelika Kaufmann - 03.02.2019 um 19:35 Uhr Antworten

  • Hmmmhhh! Wirklich ein Traum!

    Stephi A. - 22.02.2018 um 12:33 Uhr Antworten

  • Ich habe das Rezept als eine Art Eintopf abgewandelt: Etwas mehr Süsskartoffel, ca. 1/4 davon in etwas Wasser extra gekocht , mit dem Pürierstab passiert, und zum Andicken unter die Sosse gemischt. Und als nicht vegetarische Variante: 2 LammRind Bratwürste, die Füllung rausdrücken, noch etwas schärfer würzen und kleine Bällchen in einer Extra Pfanne braten und vor dem Servieren zu dem Gericht geben...die pikante Schärfe harmoniert gut mit der Süsskartoffel.

    Nicola Wolff - 16.11.2017 um 21:28 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

zur Kochwerkstatt

Jetzt Vorteile sichern...