tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Samosas mit Minz-Joghurt

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
1
raffiniert, wunderbar knusprig

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 4 El Pflanzenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stck. Kurkuma (ca. 3 cm)
  • 1 grüne Chilischote
  • 2 El Ghee
  • 400 g Kartoffeln
  • 50 g junge Erbsen (tiefgekühlt)
  • 80 ml Gemüsebrühe
  • 2 Tl Garam Masala (ind. Gewürzmischung)
  • 1 Tl Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 Tl Ingwer (gemahlen)
  • 400 ml Bratöl
  • 2 Minze (Stängel)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Joghurt (3,5 % Fett)
  • 1 Glas Glas Mango-Chutney

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 45 Min.
Ruhezeit ca. 30 Min.
Garzeiten ca. 25 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Mehl, 1 Tl Salz und Pflanzenöl mit 125 ml Wasser zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt mind. 30 Min. ruhen lassen.

  2. Zwiebel abziehen, Kurkuma schälen, Chilischote waschen, trocknen, putzen, alles fein hacken und in heißem Ghee ca. 2 Min. dünsten. Kartoffeln klein würfeln, mit Erbsen, Brühe und getrockneten Gewürzen zugeben, Gemüse ca. 3 Min. bei kleiner Hitze garen, mit etwas Salz abschmecken.

  3. Teig in 6 Portionen teilen und zu Kugeln formen. Auf bemehlter Arbeitsfläche jeweils zu dünnen runden Fladen ausrollen (Ø ca. 18 cm). Fladen halbieren, je 1 El Gemüse auf eine Hälfte der Halbkreise setzen, dann über der Füllung zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken.

  4. Samosas portionsweise im ca. 170 Grad heißen Bratöl ca. 5 Min. goldbraun ausbacken, nach der Hälfte der Garzeit wenden. Minze waschen, trocken schütteln, Knoblauch abziehen, beides fein hacken, mit Joghurt verrühren und etwas Salz würzen. Samosas mit Minzjoghurt und Mango-Chutney anrichten.

0 Kommentare

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...