tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Sauerbraten mit Kartoffelklößen udn Rotkraut
Zubereitungszeit: 60 min.
Schwierigkeitsgrad: schwer

Klassischer Sauerbraten mit Kartoffelklößen und Rotkraut

Familienessen, klassisch

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Fleisch einlegen: Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden. 500 ml Gemüsebrühe mit 2 Lorbeerblättern und übrigen Gewürzen, 150 ml Essig und 150 ml Rotwein bei niedriger Temperatur ca. 15 Min. zu einem Sud kochen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Porzellanschüssel oder einen Tontopf legen, mit heißem Sud übergießen, abdecken und gut gekühlt mind. 3 Tage durchziehen lassen, dabei mehrfach wenden.

  2. Braten zubereiten: Römertopf und Deckel etwa 15 Min. wässern. Suppengrün putzen und klein schneiden. Fleisch, Suppengrün, Rosinen und Pfirsiche in den Römertopf geben, jeweils ca. 300 ml Gemüsebrühe und Sud angießen. Römertopf in den kalten Ofen stellen und auf 230 Grad erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist, Ofen auf 180 Grad zurückstellen. Fleisch ca. 2,5 Std. (inkl. Vorheizzeit) garen.

  3. Rotkraut: Rotkohl fein schneiden, Äpfel schälen, klein schneiden. 1 El Butter in einem großen Topf erhitzen, Rotkohl und Äpfel zugeben, andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. 3 El Essig, 1 Schuss Rotwein, 200 ml Gemüsebrühe und 1 Lorbeerblatt zugeben, ca. 30 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Lorbeerblatt am Ende entfernen.

  4. Kartoffelklöße: Kartoffeln mit Schale in Salzwasser ca. 25 Min. garen. Die Toasts in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne in 1 El Butter rösten. Kartoffeln abgießen, pellen, durch die Kartoffelpresse drücken und mit Grieß und Eiern vermengen, sodass ein gut formbarer Teig entsteht. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Einen Topf mit gesalzenem Wasser erhitzen. Teig zu etwa 5 cm großen Klößen formen, je 2 Toastwürfel ins Innere drücken, in siedendes Wasser geben und ca. 10 Min. gar ziehen lassen.

  5. Sauce zum Braten: Fleisch aus dem Römertopf nehmen, warm stellen. Fond durch ein Sieb gießen. Für die Sauce restliche Butter (3 El) in einem großen Kochtopf erhitzen, etwas Mehl zugeben, unter Rühren Fond angießen, mit Sud und Rotwein verfeinern, aufkochen lassen, Sahne zufügen. Fleisch in Scheiben schneiden und in die Sauce geben.

2 Kommentare


Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

  1. tegut... tegut...

    tegut... Kundenbetreuung - 04.11.2014 um 17:15 Uhr

    Guten Tag Frau Luczak,
    Rückmeldungen dieser Art sind für uns sehr wertvoll und wir möchten uns für Ihre offenen Worte sehr herzlich bedanken.

    Wir haben Ihre Reklamation zusammen mit der kff - die kurhessiche fleischwaren GmbH Fulda - besprochen.
    Ihre Verärgerung können wir gut verstehen.
    Diese geschilderte Qualität ist auch nicht der Qualitätsanspruch der kff.
    Wir bedauern sehr, dass wir Ihre berechtigten Erwartungen an das Rindfleisch nicht erfüllen konnten. Können Sie uns bitte sagen, um welches Rindfleischstück es sich handelt? War es zum Beispiel Bio-Rindfleisch oder ein Sauerbraten?
    Wir möchten nach Erhalt Ihrer detaillierteren Infos die vorhandenen Rückstellmuster bezüglich der Gewichtsangabe vor und nach dem Garen überprüfen.
    Bitte denken Sie auch daran, dass während des Brat- oder Schmorrprozesses das Fleisch an Wasser und damit auch an Gewicht verliert. Aus betriebsinternen langjährigen Erfahrungen bei Produktprüfungen und Verkostungen ist ein Gewichtsverlust beim Zubereitungsprozess von bis zu 45 % nicht ungewöhnlich. Natürlich schwankt auch zum Beispiel die natürliche Zartheit von Rindfleisch durch biologische Unterschiede des verwendeten Fleischstücks, der Tierart und –rasse sowie aufgrund der verschiedenen Aufzucht- und Fütterungsbedingungen.

    Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und wenn wir Sie zukünftig wieder vom guten Service und von den guten Produkten überzeugen können.
    Mit guten Grüßen

    Antworten

  2. Ursula Luczak - 06.12.2013 um 19:07 Uhr

    Wenn ich bei Tegut 1kg Rindfleisch kaufe habe ich zum Schluß nur noch 1 pfund.In letzter Zeit lässt die Qualität des Fleisches zu wünschen übrig.

    Antworten

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt