tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Schokoladen Topfenknoedel mit Zitrusfruchtkompott

Schokoladen-Topfenknödel mit Zitrusfruchtkompott

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
2
extravagant, einfach

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 110 g Schlagsahne
  • 80 g Edelbitterschokolade
  • 250 g Magerquark
  • 80 g Toastbrot
  • 1 Ei
  • 1 Tl abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 120 g Zucker
  • 85 g Butter
  • 2 El Mehl
  • 1 Orange
  • 3 Clementinen
  • 1 Pink Grapefruit
  • 0,5 Vanilleschote
  • 0,5 Zimtstange
  • 10 g Speisestärke
  • 3 El Grand Marnier
  • 30 g Gewürz-Spekulatius
  • 0,5 Tl Zimt
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Anis (gemahlen)

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 45 Min.
Gefrierzeit ca. 60 Min.
Kühlzeit ca. 60 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Sahne aufkochen, Schokolade darin auflösen, 60 Min. gefrieren.

  2. Quark in einem Tuch sehr gut ausdrücken. Toastbrot entrinden, fein hacken, mit Quark, Ei, Zitronenschale, 20 g Zucker, 10 g geschmolzener Butter verquirlen, 60 Min. kühlen.

  3. Zitrusfrüchte schälen, Fruchtfilets zwischen den Trennwänden herauslösen, dabei 100 ml Fruchtsaft auffangen.

  4. Fruchtsaft mit 80 g Zucker, Vanille, Zimt erhitzen, 10 g Zucker mit Stärke und 50 ml Wasser anrühren, zugeben, aufkochen, vom Herd nehmen, Fruchtfilets, Grand Marnier unterrühren, kühlen.

  5. Spekulatius fein zerstoßen. Übrige Butter (75 g) schmelzen, Spekulatiusbrösel, restlichen Zucker (10 g), Gewürze unterrühren.

  6. Quarkteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu 8 Knödeln formen, in die Mitte je 1/2 Tl feste Schokosauce geben, Knödel gut verschließen. Übrige Schokosauce im heißen Wasserbad schmelzen.

  7. Knödel in kochendes Wasser geben, bei schwacher Hitze 10 Min. darin ziehen lassen, herausnehmen, gut abtropfen. Je zwei Knödel mit Spekulatiusbröseln, Zitrusfruchtkompott und etwas Schokosauce anrichten.

2 Kommentare

  • meinen Kindern waren die Knödel mit der dunklen Schokolade zu herb, dafür waren die Spekulatiusbrösel ganz schnell verputzt. Beim nächsten mal nehme ich Vollmilchschoki.

    Marie Fröhlich - 20.12.2011 um 10:06 Uhr Antworten

  • Das Dessert ist zwar etwas aufwendiger, aber dafür auch was ganz besonderes. Der herbe Schokokern, der leicht flüssig herauskommt ist das Highlight.

    Magdalena Werner-Schmitt - 20.12.2011 um 10:03 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...