• Zurück
  • 1 Bewertungen
  •  
  • Drucken

Spargel-Curry-Ragout mit Lachs und schwarzen Spaghetti

Zubereitungszeit ca. 35 Min./ Garzeiten ca. 30 Min.

Zutaten

für ca. 4 Portionen

  • 500 g weißer Spargel
  • 0,5 Bio-Zitrone
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 500 g grüner Spargel
  • 2 Schalotten
  • 1 El Butter
  • 2 El Currypulver
  • 1 El Mehl
  • 150 ml Weißwein (trocken)
  • 250 g Schlagsahne
  • 1 Prise(n) Pfeffer (aus der Mühle)
  • 400 g Spaghetti (schwarz)
  • 600 g Lachsfilets ohne Haut
  • 1.

    Weißen Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Zitronenschale fein abreiben, Saft auspressen. Weißen Spargel in ca. 2 l Wasser mit 1 El Salz, 1 Tl Zucker und Zitronensaft ca. 5 Min. bissfest garen. Spargelstangen aus der Brühe nehmen, Brühe beiseitestellen. Grünen Spargel waschen, putzen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

  • 2.

    Schalotten abziehen, fein würfeln und in Butter glasig schwitzen. Currypulver, Mehl zugeben, kurz mitdünsten. 200 ml Spargelbrühe unterrühren, Weißwein, Sahne zufügen und Sauce mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale, einer Prise Zucker würzen. Grünen Spargel zugeben, ca. 5 Min. sanft köcheln lassen.

  • 3.

    Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser ca. 10 Min. garen. Lachs abbrausen, trocken tupfen, mit weißem Spargel in mundgerechte Stücke schneiden und beides zum Ragout geben, mit Deckel ca. 10 Min. köcheln lassen. Nudeln abgießen und mit dem Ragout servieren.

 
close
Diese Seite teilen