tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Versunkener Apfelkuchen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(4)
(0)
(1)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
5

Zutaten:

4 Eier (M)
250 g Puderzucker + Puderzucker zum Bestäuben
150 g weiche Butter + Butter für die Form
250 g Mehl + Mehl für die Form
1 Tl Backpulver
1 Pk. Vanillezucker
1/2 Tl Zimt
Muskatnuss
gemahlene Nelke
Salz
4 Äpfel (z.B. Boskoop, Elstar)

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 25 Min.
Backzeit ca. 45 Min

Zubereitung:

  1. Eier in einer Rührschüssel aufschlagen, mit den Quirlen des Rührgerätes solange rühren, bis eine helle cremige Masse entsteht. Erst Puderzucker, dann Butter unterrühren.

  2. Mehl mit Backpulver, Vanillezucker, Zimt, je 1 Prise Muskatnuss, Nelke, Salz mischen und mit der Eimasse zu einem glatten luftigen Teig verrühren.

  3. Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Viertel auf der Rückseite mit einem Messer leicht einritzen.

  4. Springform ausbuttern, mit Mehl bestäuben, Hälfte des Teigs hineingeben, glatt streichen. Apfelviertel kreisförmig darauflegen, übrigen Teig gleichmäßig daraufverteilen. Kuchen im 180 Grad heißen Ofen ca. 45 Min. backen, evtl. nach 30 Min. mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Kuchen auskühlen lassen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Tipp: Früchte austauschen! Der Kuchen schmeckt genauso lecker mit Birnen, am besten mit z.B. Alexander Lucas oder Williams Christ. Rezept mit freundlicher Genehmigung von tegut… Kundenrätin Carina Schmidt-Albrecht

3 Kommentare

  • Wer Gewürze im Kuchen mag ist hier genau richtig! Dieser Kucher ist sehr lecker, luftig. Und natürlich einfach und schnell zubereitet. Top!

    N. A. - 17.04.2014 um 08:00 Uhr Antworten

  • der beste Obst Kuchen den ich je gebacken habe. Zwetschgen oder Birnen passen auch gut dazu. Wenn man ein Ei mehr nimmt und den Teig mi Kakao anrührt passen da wunderbar Birnen und Walnüsse drauf. Ein Schokoladenüberzug macht das Ganze perfekt.

    Anika Köster - 23.02.2013 um 21:41 Uhr Antworten

  • Wem der "normale versunkene Apfelkuchen" zu langweilig schmeckt, sollte dieses Gewürzteig-Rezept probieren! Bei mir schauten nach dem Bedecken mit der zweiten Hälfte des Teiges keine Äpfel mehr raus. Beim nächsten Versuch habe ich den ganzen Teig in die Form gefüllt und die Äpfel leicht reingedrückt. Dann sah es nach Obstkuchen aus. Und Schlagsahne gehört unbedingt dazu! Kuchen schmeckt auch nach 1-2 Tagen noch gut.

    Irene Kraft - 25.11.2012 um 13:23 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...