tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Zucchini Frischkaese Schnecken
Zubereitungszeit: 25 min.
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zucchini-Frischkäse-Schnecken

tolles Fingerfood für jede Party

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Mehl, Trockenhefe, 1 Tl Salz in einer Schüssel vermischen. 250 ml lauwarmes Wasser zugeben, alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten, zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat (dauert ca. 30 Min.).

  2. Zucchini waschen, putzen, längs in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Zwiebel abziehen, in dünne Ringe schneiden. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 45 cm) ausrollen, mit Frischkäse bestreichen und mit Schinken, Zucchinistreifen und Zwiebelringen belegen – dabei an den Längsseiten jeweils ca. 3 cm frei lassen – mit Salz, buntem Pfeffer würzen.

  3. Teig von einer Längsseite her eng aufrollen, mit einem scharfen Messer in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb, Milch verquirlen, Zucchini Frischkäse-Schnecken damit bestreichen, dünn mit geriebenem Käse bestreuen und im 180 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen.

7 Kommentare


Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

  1. s ve - 30.08.2015 um 23:01 Uhr

    Bei mir waren es auch mehr Stück als angegeben.
    Sind super-lecker.

    Antworten

  2. Petra Seuring - 30.11.2012 um 20:58 Uhr

    Einfach, sehr lecker und variabel. Habe es auch schon mit Hackfleisch probiert.

    Antworten

  3. daniela b - 26.08.2012 um 22:47 Uhr

    sehr lecker, schnell zu machen - weiterempfehlen!!!!

    Antworten

  4. Selina F - 02.08.2012 um 15:41 Uhr

    Total lecker! habe die Zucchini und (2!) Zwiebeln auch angebraten. Gibt aber ca. 26 Stück, nicht 12!

    Antworten

  5. Petronella Herrmann - 21.07.2012 um 13:43 Uhr

    Kräuter im Hefeteig machen das Ganze noch aromatischer - Knobi durfte auch nicht fehlen und an Stell von Parmesan habe ich einfach geriebenen Gouda genommen. Nußschinken war auch gut und lecker. Anstelle von Frischkäse habe ich Weißenhorner Kräutercreme Toscana genommen. Die Füllung noch mit buntem oder schwarzen Pfeffer würzen - ebenfalls die Zucchini kurz gedünstet! 200 Grad tat dem Gebäck auch gut!

    Antworten

  1. 1
  2. 2
  3. >
  4. >>
tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt