tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Zucchini Frischkaese Schnecken

Zucchini-Frischkäse-Schnecken

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
2
tolles Fingerfood für jede Party

Zutaten:

  • 400 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 2 Zucchini (klein)
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 g Frischkäse
  • 80 g Bauernschinken
  • 1 Prise bunter Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Eigelb
  • 2 El Milch
  • 50 g Parmesan (fein gerieben)

für ca. 12 Stück

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 25 Min.
Ruhezeit ca. 30 Min.
Backzeit ca. 25 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Mehl, Trockenhefe, 1 Tl Salz in einer Schüssel vermischen. 250 ml lauwarmes Wasser zugeben, alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten, zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat (dauert ca. 30 Min.).

  2. Zucchini waschen, putzen, längs in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Zwiebel abziehen, in dünne Ringe schneiden. Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 45 cm) ausrollen, mit Frischkäse bestreichen und mit Schinken, Zucchinistreifen und Zwiebelringen belegen – dabei an den Längsseiten jeweils ca. 3 cm frei lassen – mit Salz, buntem Pfeffer würzen.

  3. Teig von einer Längsseite her eng aufrollen, mit einem scharfen Messer in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eigelb, Milch verquirlen, Zucchini Frischkäse-Schnecken damit bestreichen, dünn mit geriebenem Käse bestreuen und im 180 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. backen.

7 Kommentare

  • Bei mir waren es auch mehr Stück als angegeben.
    Sind super-lecker.

    s ve - 30.08.2015 um 23:01 Uhr Antworten

  • Einfach, sehr lecker und variabel. Habe es auch schon mit Hackfleisch probiert.

    Petra Seuring - 30.11.2012 um 20:58 Uhr Antworten

  • sehr lecker, schnell zu machen - weiterempfehlen!!!!

    daniela b - 26.08.2012 um 22:47 Uhr Antworten

  • Total lecker! habe die Zucchini und (2!) Zwiebeln auch angebraten. Gibt aber ca. 26 Stück, nicht 12!

    Selina F - 02.08.2012 um 15:41 Uhr Antworten

  • Kräuter im Hefeteig machen das Ganze noch aromatischer - Knobi durfte auch nicht fehlen und an Stell von Parmesan habe ich einfach geriebenen Gouda genommen. Nußschinken war auch gut und lecker. Anstelle von Frischkäse habe ich Weißenhorner Kräutercreme Toscana genommen. Die Füllung noch mit buntem oder schwarzen Pfeffer würzen - ebenfalls die Zucchini kurz gedünstet! 200 Grad tat dem Gebäck auch gut!

    Petronella Herrmann - 21.07.2012 um 13:43 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...