tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Zwetschgendatschi mit Zimt

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
2
schön herbstlich, der Klassiker

Zutaten:

  • 275 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 kg Zwetschgen
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Tl Zimt

ergibt ca. 16 Stücke

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Gehzeiten ca. 65 Min.
Backzeit ca. 30 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Milch handwarm erwärmen, zerbröckelte Hefe darin auflösen. Mehl mit Hefemilch, 100 g Butter, 100 g Zucker, Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten, zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.

  2. Währenddessen Zwetschgen seitlich aufschneiden, aufklappen, entsteinen. Ein tiefes Backblech einfetten, mit etwas Mehl bestäuben, Teig nochmals gut durchkneten und daraufausrollen. Früchte mit den Einschnitten nach oben schräg auf den Teig setzen, leicht andrücken, nochmals ca. 20 Min. gehen lassen.

  3. Restlichen Zucker (50 g), Vanillezucker, Zimt vermischen, darüberstreuen, übrige Butter (50 g) in Flöckchen auf dem Kuchen verteilen. Im 200 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene 25-30 Min. backen.

2 Kommentare

  • Rezept wie oben-sehr gut
    -Zimt auf die Pflaumen streuen
    Bei mir hat der Zwetschgenkuchen noch eine Decke:
    -3Eier Eiweiß vom Eigelb trennen,
    -Eiweiß schaumig schlagen bis es fest ist,
    -Eigelb mit 6Teelöffel Zucker verrühren und 2 Becher Schmand 24% unterrühren,
    -dann das Ganze unter den geschlagenen Eischnee glatt rühren
    -mit einem Esslöffel auf die Pflaumen verteilen
    - Im 200 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene 40 bis 50 Minuten backen
    -Nach dem Auskühlen Guten Apetit-schmeckt mit oder auch ohne Sahne

    Renate Hoepping renatehoepping@web.de - 23.08.2016 um 12:41 Uhr Antworten

  • nein, ich habe dieses Rezept noch nicht ausprobiert.

    Werde es aber tun, den die Zwetschgen sind bei uns im Garten reif....

    LG Ursula Sauer

    Ursula Sauer - 23.08.2016 um 11:05 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...