tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Zwetschgenkuchen mit Marzipan

Zwetschgen-Marzipan-Kuchen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
4
saftig, kann man auch gut einfrieren

Zutaten:

  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 400 g Mehl
  • 1 Prise Mehl zum Ausrollen
  • 70 g Zucker
  • 3 El Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 3 Eier (M)
  • 120 g flüssige Butter
  • 1,5 kg Zwetschgen
  • 200 g Marzipanrohmasse

für 1 Blech

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 40 Min.
Gehzeiten ca. 45 Min.
Backzeit ca. 25 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Milch handwarm erwärmen und grob zerbröckelte Hefe darin auflösen. Mehl in eine Rührschüssel geben, 70 g Zucker, Vanillezucker, Prise Salz, 1 Ei, 70 g Butter, Hefemilch zufügen, alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.

  2. Zwetschgen waschen und entsteinen. Marzipanrohmasse grob raspeln, mit übriger Butter (50 g) und Eiern (2) verrühren.

  3. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen, Teig nochmals durchkneten, auf etwas Mehl in Blechgröße ausrollen, darauflegen, an den Rändern leicht nach oben ziehen, mit der Marzipanmasse bestreichen und weitere ca. 15 Min. gehen lassen. Dann Zwetschgen auf dem Teig verteilen und den Kuchen im 180 Grad heißen Ofen ca. 25 Min. backen, etwa 5 Min. vor Backzeitende mit Zucker (3 El) bestreuen. Schmeckt gut dazu: Schlagsahne mit etwas Zimt.

2 Kommentare

  • tegut... tegut...

    Hallo Edelweiss,
    herzlichen Dank für Ihre Anregung, die Gehzeit des Hefeteigs zu verlängern.
    Gern geben wir den Tipp an die Kochwerkstatt weiter.
    Nochmals Danke für Ihre Unterstützung und weiterhin gutes Gelingen beim Ausprobieren der Rezepte.
    Herbstliche Grüße aus der tegut… Online-Redaktion.

    tegut... Online-Redaktion - 12.10.2015 um 10:28 Uhr Antworten

  • Die Gehzeiten für den Teig sollten verdoppelt werden oder den Teig an einen warmen Ort stellen (z.B. über eine warme Herdplatte). So geht der Teig besser auf und wird beim Backen luftig. Sonst ein tolles Rezept, geht auch mit anderen Obstsorten.

    Edelweiss - 11.10.2015 um 03:15 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...