tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Titelbild Saaten und Graeser Hanf

Saaten und Gräser

Nachhaltige Nährstoffspeicher

Warum sind Saaten und Gräser nachhaltig?

Viele Saaten und Gräser sind anspruchslos, robust und wenig anfällig für Krankheiten. Sie benötigen deshalb wenig bis keine Pflanzenschutz- und Düngemittel und entlasten so die Umwelt. Bei den Bauern sind Saaten und Gräser beliebt, weil sie die Bodenbeschaffenheit verbessern. Hanf z. B. hat tief reichende Wurzeln, die feste Böden lockern können. Hirse ist widerstandsfähig, kommt mit sehr wenig Wasser aus und ist deshalb eine nachhaltige Alternative zu Reis, der extrem viel Wasser benötigt. 

Da Saaten und Gräser in heimischen Regionen angebaut werden können, müssen für ihren Transport in der Regel keine langen Wege zurückgelegt werden.

 

Warum sind Saaten und Gräser gut für den Körper?

Dank ihres hohen Nährstoffgehalts sind Saaten und Gräser wertvoll für den menschlichen Organismus. Hanf z. B. hat einen hohen Anteil an Antioxidantien, die als Radikalenfänger gelten und so vor Krankheiten schützen können.
Sesam hingegen punktet durch seinen hohen Gehalt an Calcium, das die Knochengesundheit unterstützen kann. Leinsamen, die für ihre verdauungsfördernden Ballaststoffe bekannt sind, können unseren Körper mit mehrfach ungesättigten Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren versorgen – diese sollen gut für die Herzgesundheit und für das Immunsystem sein.

 

 

 

Hanf

Freisteller Hanfsamen

 

 

Mohn

Freisteller Mohnsamen

Hirse

Freisteller Hirse

 

 

Leinsamen

Freisteller Leinsamen

 

 

 

 

 

 

Fabian Haede mit Huhn auf Schulter

Entdecken Sie die tegut... Lieferanten

Lernen Sie die Lieferanten unserer Eigenmarken kennen und erfahren Sie mehr über die Erzeuger dieser Lebensmittel - vor allem aus den Bereichen Obst und Gemüse.

Zum Herkunftscheck

Kohl und Kirschen

Der tegut... Saisonkalender

Wertvolle Vitamine, satte Farben und knackiger, frischer Geschmack - entdecken Sie regionale Produkte der Saison!

Zum Saisonkalender