tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Pflaumen

Pflaume

Was bieten uns Pflaumen?

Fruchtig-süßen und außerordentlich saftigen Sommer- bzw. Spätsommergenuss! Pflaumen gehören zur Familie der Rosengewächse. Die Früchte haben unterschiedliche Größen, Formen und Farben von Schwarz, Blau, Violett und Rot bis zu Gelb oder Gelbgrün. Ebenso vielseitig sind auch die kulinarischen Einsatzmöglichkeiten, ob süß oder herzhaft, als Chutney, im Speckmantel, als Mus oder Kuchen.

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen? Ja, es gibt ihn, auch wenn die beiden Bezeichnungen im allgemeinen Sprachgebrauch häufig synonym verwendet werden:  Zwetschgen sind eine Unterart der Pflaume. Bei vielen Pflaumensorten löst sich das Fruchtfleisch nur schwer vom Stein ab. Zwetschgen lassen sich hingegen leicht entsteinen und sind deshalb als Belegfrüchte für einen Blechkuchen besser geeignet. 

Zwetschgen sind kleiner und ovaler als andere Pflaumenarten, Pflaumen sind größer und rundlich, das Fruchtfleisch ist weich und lässt sich gut zu Pflaumenmus, Kompott oder Konfitüre verarbeiten.

Ein typisches Phänomen bei allen Pflaumenarten ist die hauchdünne, natürliche Wachsschicht auf ihrer Haut – der sogenannte Reif oder Duftfilm. Er entsteht durch verdunstetes Kondenswasser, das sich auf dem Obst niedergeschlagen hat, und gilt als gut sichtbares Merkmal für Frische und Qualität der Früchte. Die feine Schicht lässt sich durch Abwaschen ganz einfach entfernen.

Welchen gesundheitlichen Wert haben Pflaumen?

Pflaumen enthalten Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe und können damit einen guten Beitrag für unsere Ernährung leisten. Aber sie weisen nichts in so bemerkenswert großen Mengen auf, dass es zur Deckung unseres Tagesbedarfs an Vitalstoffen reichen würde. 

Trockenpflaumen sind reich an Ballaststoffen und können damit Schwung in die Verdauung bringen.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Frisch Lager

Bei tegut… erhalten Sie frische Pflaumen von Juni bis etwa Oktober/November in bester konventioneller und/oder Bio-Qualität (vor allem Demeter). 

Lagerung

Luftfeuchtigkeit: feucht feucht
Lichtverhältnisse: schattig bis dunkel schattig bis dunkel
Temperatur: Kühlschrank (5-7°C) Kühlschrank (5-7°C)

Wie kann ich Pflaumen lagern, um sie möglichst lange frisch zu halten?

Eingewickelt in ein Tuch können Sie die ungewaschenen Früchte bestens im Gemüsefach Ihres Kühlschranks lagern. So bleiben sie bis zu einer Woche frisch.

Pflaumen lassen sich auch prima einfrieren, sollten allerdings vorher gewaschen, trockengetupft und entsteint werden. Bis zu ein Jahr können sie so im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Wie kann ich Pflaumen zubereiten?

Waschen Sie die Pflaumen unter fließendem Wasser und lassen Sie sie gut abtropfen. Zum Entsteinen die Früchte längs aufschneiden und den Stein mit den Fingern herauslösen.

Pflaumen eignen sich in jeder Lebenslage wunderbar zum Naschen und sind eine süße Bereicherung für Obstsalate und Desserts. Für Mus, Konfitüre und Kompott sind die saftigen Früchte einfach ideal. 

Mit unterschiedlichen Gewürzen, Balsamico und Rotwein lassen sich Konfitüre, Mus und Co.abwechslungsreich würzen, dabei können Zimt, Nelken und Sternanis auch eine weihnachtliche Komponente ins Spiel bringen.

Der süß-würzige Geschmack von Pflaumen passt auch gut zu herzhaften Gerichten. Ein begehrter Klassiker sind Pflaumen im Speckmantel – frische Pflaumen eignen sich dafür ebenso gut wie getrocknete. Mit kräftigem Fleisch wie Lamm, Wild, Ente und Kaninchen harmonieren Pflaumen besonders gut. Feinschmecker schätzen sie auch zu würzigem Käse.

Viele Anregungen für die Verarbeitung der leckeren Früchte finden Sie in unseren Rezepten. Gleich ausprobieren!

Sehen Sie hier, woher unsere Produkte stammen!

Lernen Sie die Erzeuger unserer tegut... Eigenmarken kennen.

zur Übersicht