tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Stachelbeeren

Stachelbeere

Was bieten uns Stachelbeeren?

Fruchtig-süße Sommerfreuden! Die kirschgroßen Früchte kommen in unterschiedlichen Farben daher: Es gibt grüne, gelbe, rote und braune Stachelbeeren, die je nach Sorte glatt oder behaart sind und eine feine oder festere Schale haben. Ursprünglich stammen die aparten Beeren aus Asien, seit dem 14. Jahrhundert werden sie in Europa angebaut.

Stachelbeeren werden reif und unreif geerntet. Die unreifen Früchte mit ihrem höheren Säuregehalt eignen sich für Kompott und Konfitüre und schmecken toll im Kuchen. Reife Stachelbeeren sind sehr viel süßer, lassen sich prima naschen oder für leckere Desserts verarbeiten. 

Welchen gesundheitlichen Wert haben Stachelbeeren?

Stachelbeeren enthalten recht viel Vitamin C, das für unser Immunsystem wichtig ist. Hinzu kommen weitere Vitamine und Mineralstoffe, doch nichts in so bemerkenswert großen Mengen, dass es zur Deckung unseres Tagesbedarfs ganzjährig notwendig wäre.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Frisch Lager

Frische reife Stachelbeeren aus der Region in bester konventioneller Qualität gibt es in den tegut… Märkten vor allem im Sommermonat Juli. 

Lagerung

Luftfeuchtigkeit: trocken trocken
Lichtverhältnisse: schattig bis dunkel schattig bis dunkel
Temperatur: Kühlschrank (5-7°C) Kühlschrank (5-7°C)

Wie kann ich Stachelbeeren lagern, um sie möglichst lange frisch zu halten?

Unreife Stachelbeeren können bis zu drei Wochen im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden, reife Beeren nur zwei bis drei Tage. Am besten breiten Sie die Früchte auf einem mit Küchenpapier bedeckten Teller aus.

Stachelbeeren lassen sich gut einfrieren, dafür die Früchte behutsam waschen, trocken tupfen, auf einem Tablett verteilen und im Gefrierfach für ein bis zwei Stunden „anfrieren“, anschließend  in Gefrierbehälter füllen und weiter einfrieren. Auf diese Weise lässt sich vermeiden, dass die Stachelbeeren aneinander kleben.

Wie kann ich Stachelbeeren zubereiten?

Stachelbeeren sind wunderbar unkompliziert in der Zubereitung: waschen, abtropfen lassen – fertig.
In der süßen Sommerküche können sie vielfältig eingesetzt werden, als Kompott, Kaltschale oder Stachelbeergrütze genauso perfekt wie in Quark- und Joghurtspeisen. Stachelbeerkuchen mit fluffigem Baiser ist einfach köstlich, Käsekuchen und Streuselkuchen bekommen durch die aparten Beeren eine besondere Note.

Dank ihrer fruchtigen Säure harmonieren Stachelbeeren in Tartes und Pies bestens mit Marzipan oder Kokoschips, probieren Sie auch Aufläufe und Crumble mit den kleinen Früchten.

Feinschmecker lieben Stachelbeerkonfitüre, die sich einfach selber machen lässt, das Frühstücksbrötchen aufpeppt und ganz hervorragend zu würzigem Käse schmeckt. An einem kühlen, dunklen Ort – z. B. im Keller – ist die Konfitüre bis zu zwei Jahre haltbar. 

Erntefrische Stachelbeeren aus kontrolliertem Vertragsanbau erhalten Sie  bei tegut… im Glas – perfekt für Süßspeisen und Kuchen zu allen Jahreszeiten!

Reichlich Inspiration hierfür finden Sie in unseren Rezepten! Gleich ausprobieren!

Sehen Sie hier, woher unsere Produkte stammen!

Lernen Sie die Erzeuger unserer tegut... Eigenmarken kennen.

zur Übersicht