tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Thymian

Thymian

Was bietet uns Thymian?

Ein wunderbares Gewürz, das im Nu herrlich mediterranes Lebensgefühl in unsere Küche zaubert. Thymian stammt aus den Ländern rund um das Mittelmeer und erfreut sich längst weltweit großer Beliebtheit. Auch nordische Länder wollen das südliche Flair des duftenden Krauts nicht missen und Gartenliebhaber schätzen ihn zudem als Zierpflanze. Als Gewürz-und Heilpflanze war Thymian übrigens schon im alten Ägypten, im antiken Griechenland und bei den Römern bekannt. 

Es gibt mehr als hundert Thymiansorten, am weitesten verbreitet ist der sogenannte Echte Thymian, auch Römischer Quendel, Kuttelkraut, Gewürzthymian oder Gartenthymian genannt. Eine angenehme Frische bringt Zitronen-Thymian mit zitronenähnlichem Duft und gelbgrünen Blättern. Englischer Thymian hat besonders breite Blätter und ist intensiv würzig. Französischer Thymian mit schmalen, silbrigen Blättern bietet ein sehr feines Aroma und ist nicht so scharf.

Welchen gesundheitlichen Wert hat Thymian?

Thymian enthält Beta-Carotin, Eisen und Calcium und kann so unsere Sehkraft stärken und für unsere Blutbildung ebenso wie für den Aufbau und Erhalt unserer Knochen, Zähne hilfreich sein. In der Naturmedizin gilt Thymian als vielseitiges Heilkraut: Dem ätherischen Öl Thymol wird eine schleim-, krampflösende und antibakterielle Wirkung nachgesagt. Thymiantee soll desinfizierend und entzündungshemmend wirken und Husten, Heiserkeit, Atemwegserkrankungen genauso wie Verdauungs- und Magenbeschwerden lindern helfen. So kann, wer mit Thymian kocht, damit auch schwere Speisen leichter verdaulich machen.

Saison

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Frisch Lager

Bei tegut…  erhalten Sie frischen Thymian im Topf ganzjährig aus Bio-Anbau und von Februar bis November als Bund in bester konventioneller Qualität.Gerebelten Thymian, schonend getrocknet, von unserer Marke mit dem tegut… Reinheitsversprechen halten wir ebenfalls ganzjährig für Sie bereit. 

Lagerung

Luftfeuchtigkeit: trocken trocken
Lichtverhältnisse: hell hell
Temperatur: Raumtemperatur (22°C) Raumtemperatur (22°C)

Wie kann ich Thymian lagern, um ihn möglichst lange frisch zu halten?

Thymian im Topf hält sich auf der Fensterbank oder auf dem Balkon an einem warmen, sonnigen Platz monatelang. Sparsam gießen, denn das Kraut verträgt keine Staunässe! Die hübschen rosa bis violetten Sommerblüten des Thymians sind essbar, haben ein ähnliches, eher milderes Aroma als die Blätter und eignen sich bestens als Deko auf dem Teller.

Thymian im Bund hält sich, in ein feuchtes Tuch eingeschlagen, gut 14 Tage im Gemüsefach Ihres Kühlschranks. Zum Trocknen ist Thymian bestens geeignet, sein Aroma wird dabei sogar noch intensiver. Am besten in ganzen Zweigen trocknen, von denen die Blätter dann abgestreift werden können. Auch zum Einfrieren eignen sich die kleinen Blättchen. Dafür die Zweige vorsichtig waschen, trocken schütteln oder tupfen, Blätter abzupfen und in kleinen Portionen einfrieren.

Wie kann ich Thymian zubereiten?

Thymian kurz waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und je nach Rezept im Ganzen verwenden oder kleiner schneiden. Viele Kräutermischungen enthalten Thymian, so darf er z. B. in der klassischen französischen Gewürzmischung  „Kräuter der Provence“ auf keinen Fall fehlen. Thymianzweige sind auch Bestandteil des „Bouquet garni“, eines Kräutersträußchens, das in Frankreich bei Suppen, Eintöpfen und Schmorgerichten mitgekocht und kurz vor dem Servieren entfernt wird. Da die Aromen des Thymians sehr beständig sind, können die Zweige grundsätzlich gut mitgekocht werden, um ihr Aroma voll entfalten zu können.

Das würzige Kraut ist außerordentlich vielseitig einsetzbar, passt zu Salaten, zu kräftigen Fleischgerichten und zu feinem Fisch. Besonders mit Oliven, Tomaten, Zucchini, Auberginen und Paprika harmoniert Thymian hervorragend, gibt Hülsenfrüchten aller Art tolle Raffinesse und schmeckt prima zu gegrilltem Schafs- und Ziegenkäse. In der italienischen Küche bereichert Thymian Pastasaucen ebenso wie Pestos, macht sich hervorragend auf der Pizza und setzt auch im Risotto würzige Akzente. 

Hierzulande ist Thymian ebenfalls sehr beliebt, z. B. in Suppen und Eintöpfen, in Kartoffel- und Fleischgerichten. Hätten Sie es gewusst? Die echten Nürnberger Rostbratwürste erhalten ihren typischen Geschmack durch Thymian, bereits seit dem 15. Jahrhundert!

Unbedingt probieren sollten Sie unser Rezept für die Zitronen-Thymian-Butter: Sie passt perfekt zu gegrilltem Fleisch oder Fisch, schmeckt auch köstlich als erfrischender Brotaufstrich und ist im Handumdrehen zubereitet. In einem hübschen Glas mit unserem passenden Geschenkanhänger zum Ausdrucken lässt sie sich als selbst gemachtes Mitbringsel zudem verschenken und kommt sicher immer sehr gut an!

Es lohnt sich, die kulinarischen Vorzüge des Thymians zu entdecken – in unseren Rezepten finden Sie zahlreiche Anregungen. Am besten gleich ausprobieren!

Sehen Sie hier, woher unsere Produkte stammen!

Lernen Sie die Erzeuger unserer tegut... Eigenmarken kennen.

zur Übersicht