Drucken

Fenchel-Pizza mit Walnüssen und Ziegenkäse

Zubereitungszeit ca. 25 Min./ Gehzeiten ca. 35 Min./ Blanchierzeit 3-4 Min./ Backzeit jeweils ca. 20 Min.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Fenchelpizza mit Walnuessen

Zutaten:

für 4-6 Portionen

Zubereitung:

  1. 1.

    Hefe zerbröseln, mit Zucker in 300 ml lauwarmes Wasser einrühren. Mehl, 1 Tl Salz in eine Schüssel geben, eine Mulde formen, Hefewasser hineingeben, ca. 5 Min. gehen lassen, dann nach und nach zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. 2.

    Währenddessen Fenchel waschen, putzen, längs in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, in Salzwasser 3-4 Min. blanchieren, herausnehmen, kalt abspülen, gut abtropfen lassen. Tomaten abtropfen lassen, Tomatenöl auffangen (3 El). Walnüsse grob hacken. Knoblauch abziehen, fein hacken.

  3. 3.

    Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 4-6 Pizzafladen ausrollen, auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen. Zerbröselten Ziegenkäse (oder Feta), 2 El Tomatenöl, Knoblauch, Zitronensaft verrühren. Pizzas mit der Creme bestreichen, Fenchel, Tomaten, Walnüsse und Salbei daraufverteilen. Mit restlichem Tomatenöl (1 El) beträufeln und im 220 Grad heißen Ofen (Heißluft 200 Grad) auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 Min. backen.