Drucken

Puten-Involtini mit grünen Bandnudeln und Gemüseschmortopf

Hauptgang Food Blog Duell von Leelah loves

Bilder für den Ausdruck entfernen

Zutaten:

für 4 Portionen


Parmesan und Basilikumblätter zum Anrichten

Zubereitung:

  1. 1.

    Für die Involtini werden die Putenschnitzel mit der Flachen Klinge eines großen Messers ein wenig flach geklopft. Anschließend würzt man die Schnitzel mit Pfeffer und etwas Salz und verteilt zwei Scheiben Büffelmozzarella und etwas Thymian darauf. Dann rollt man die Schnitzel und wickelt eine Scheibe Schinken außen herum.

  2. 2.

    Die Aubergine würfeln und in Salzwasser zehn Minuten ziehen lassen, anschließend abschütten. Zwiebel, Knoblauch würfeln. Tomaten in heißes Wasser geben, Haut abziehen und ebenfalls würfeln.

  3. 3.

    Die Involtini in einem Bräter in Olivenöl etwa 3-5 Minuten scharf anbraten und anschließend heraus nehmen. Im noch heißen Fett Zwiebeln, Knoblauch und Auberginen mit einer Prise Zucker anbraten. Mit Rotwein ablöschen und die passierten Tomaten sowie die abgetropften Oliven zugeben. Die Involtini und einige Zweige Thymian auf das Gemüse geben und im Backofen ca. 20 Minuten bei 180 Grad garen. Zum Schluss die eingelegten Paprika unter das Gemüse mischen. Bandnudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Ivoltine mit Bandnudeln, Parmesan und Basilikum garniert servieren.