Drucken

Gebackener Kürbis zu Schweinebraten mit Polentahaube

Zubereitungszeit ca. 40 Min./ Gar-/Quellzeiten ca. 50 Min.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Gebackener Kürbis zu Schweinebraten mit Polentahaube

Zutaten:

für 4 Portionen

Zubereitung:

  1. 1.

    Knoblauch abziehen, fein hacken. Kürbis waschen, halbieren, entkernen, mit Schale in Spalten schneiden, mit 2 El Olivenöl, 1 Tl Salz und Hälfte vom Knoblauch vermengen.

  2. 2.

    Greyerzer grob reiben. Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Hälfte fein hacken, Rest beiseitelegen. Polenta in 1 Liter kochendes Wasser einrühren, bei kleiner Hitze ca. 10 Min. ausquellen lassen. Butter und geriebenen Käse unterrühren, mit gehacktem Rosmarin, Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.

  3. 3.

    Schweinelachsrolle in 2 El Olivenöl rundum anbraten (ca. 10 Min.), übrigen Knoblauch zugeben, mit Salz, Pfeffer würzen. Braten auf ein tiefes Backblech legen, einen Teil der Polenta ca. 3 cm hoch daraufstreichen, 1 El Olivenöl darüberträufeln. Übrige Polenta in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte flache Form streichen und kühl stellen. Kürbisspalten und restlichen Rosmarin rings um den Braten verteilen, Brühe angießen, alles bei 180 Grad auf der mittleren Schiene für ca. 30 Min. in den Ofen schieben.

  4. 4.

    Braten herausnehmen, kurz ruhen lassen. Kühl gestellte Polenta in breite Streifen schneiden, in übrigem Öl (1 El) beidseitig goldgelb braten. Schweinebraten in Scheiben schneiden, mit Kürbisspalten und Polentastreifen anrichten.