Drucken

Käsekuchen mit Süßkartoffeln und Heidelbeeren

Zubereitungszeit ca. 60 Min. /Kühlzeit ca. 60 Min. /Backzeit ca. 55 Min.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Kaesekuchen mit Suesskartoffeln und Heidelbeeren

Zutaten:

Zutaten für 1 Springform (Ø ca. 26 cm)

Zubereitung:

  1. 1.

    Süßkartoffeln schälen, würfeln, in wenig Wasser weich dünsten. Dann abtropfen lassen, fein pürieren und beiseitestellen. 120 g Speisestärke, 200 g Mehl, Backpulver, Prise Salz, 1 Ei, 1 Eigelb, Butter, Puderzucker verkneten. Teig abgedeckt ca. 60 Min. kühl stellen.

  2. 2.

    Quark in einem Tuch ausdrücken. Schale der Orange fein abreiben, Saft auspressen. Übrige Eier (4) trennen. Eigelb, 100 g Zucker, übriges Mehl (90 g), Vanillezucker, Orangensaft verrühren. Quark, Orangenschale, Süßkartoffelnunterheben. Eiweiß steif schlagen, übrigen Zucker (80 g) dabei einrieseln lassen. Sahne steif schlagen. Beides unter die Quarkmasse heben.

  3. 3.

    Springformboden mit Backpapier auslegen. Teig auf leicht bemehlter Fläche rund ausrollen, in die Form legen, Rand hochziehen, mit einer Gabel mehrfach einstechen. Quarkmasse einfüllen, im 170 Grad heißen Ofen ca. 55 Min. backen.

  4. 4.

    Heidelbeeren mit Sud in einen Topf geben, 2 El Heidelbeersud abnehmen, übrige Speisestärke (10 g) damit anrühren. Früchte erhitzen, Speisestärke einrühren, einmal aufkochen, dann abkühlen lassen und zum Käsekuchen servieren.