Drucken

Grießschnitten mit Granatapfelsauce

Zubereitungszeit: ca. 30 Min./ Backzeit: ca. 40 Min.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Griessschnitte mit Granatapfelsauce

Zutaten:

für 12 Portionen

Zubereitung:

  1. 1.

    Milch zum Kochen bringen, Grieß einrühren, bei kleiner Hitze unter Rühren ausquellen lassen, mit 50 g Butter, 80 g Zucker, Prise Salz und Vanillezucker (oder fein geriebener Tonkabohne) verrühren. Grieß etwas abkühlen lassen, dann Eier mit einem Schneebesen unterrühren.

  2. 2.

    Blätterteig ausrollen, eine Teigplatte mit Backpapier in eine Backform (ca. 26 x 36 cm) legen, mit 2 El weicher Butter bestreichen und den Grießbrei gleichmäßig daraufverteilen.Auf der zweiten Teigplatte mit einem gewellten Teigrad Rechtecke (13 x 9 cm) anzeichnen, auf den Grieß legen, andrücken und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Schnitten im 200 Grad heißen Ofen auf zweiter Schiene vonunten ca. 40 Min. backen.

  3. 3.

    Granatäpfel halbieren, aus einer Hälfte die Kerne herauslösen und beiseitestellen, aus den übrigen Hälften den Saft auspressen (geht gut auf einer großen Zitruspresse) und 180 ml abmessen. Davon 50 ml Saft abnehmen und mit Speisestärke und Zimt verrühren. Restlichen Saft (130 ml) mit 3 El Zucker zum Kochen bringen, Stärkesaft einrühren, Sauce kurz aufkochen lassen. Grießgebäck mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden, mit Sauce und Granatapfelkernen anrichten.