Drucken

Mango-Biskuitrolle mit Pistazien

Zubereitungszeit ca. 40 Min./ Backzeit 10-12 Min./ Kühlzeiten mind. 3,5 Std.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Mango Biskuitrolle Pistazie

Zutaten:

Für ca. 12 Stücke

Zubereitung:

  1. 1.

    Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, 125 g Zucker, Vanillezucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse fest ist und glänzt. Eigelb unterziehen. Dann das mit Speisestärke, Backpulver und Kakao vermischte Mehl darübersieben und unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im 200 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene 10-12 Min. backen. Biskuit auf ein mit 2 El Puderzucker bestäubtes Küchentuch stürzen, Backpapier abziehen, wieder darauflegen und den Biskuit sofort mit Hilfe des Küchentuchs von der Längsseite her aufrollen und auskühlen lassen.

  2. 2.

    Mangos schälen, vom Kern schneiden, sechs schöne Schnitze für die Deko beiseitelegen, Rest klein würfeln. Gelatine einweichen. 200 g Sahne steif schlagen. Quark mit restlichem Zucker (50 g), ausgelöstem Vanillemark (oder geriebener Tonkabohne) verrühren, Sahne unter den Quark heben. Gelatine auflösen, unterziehen, Mango unterheben. Creme ca. 30 Min. kalt stellen, bis sie beginnt, fest zu werden.

  3. 3.

    Biskuit ausrollen, Küchentuch und Backpapier entfernen. Quarkcreme auf dem Biskuit verstreichen, wieder aufrollen, mind. 3 Std. kalt stellen. Restliche Sahne (100 g) steif schlagen. Pistazien fein mahlen. Biskuitrolle mit übrigem Puderzucker (1 El) bestäuben, mit Sahne, Pistazien und Mangoschnitzen verzieren.