Drucken

Beef-Burger mit Cheddarkäse

Zubereitungszeit ca. 30 Min./ Kühlzeit ca. 30 Min./ Grillzeit 6–8 Min.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Zutaten:

für 4 Portionen

Zubereitung:

  1. 1.

    Hälfte der Hackmasse durchkneten, bis sie cremig-weich ist, dann übriges Hackfleisch (200 g) untermischen. Mit angefeuchteten Händen vier Buletten formen und 30 Min. kühl stellen. Dann bei direkter mittlerer Hitze auf jeder Seite 3–4 Min. grillen, beidseitig mit Salz, Pfeffer würzen und mit Cheddar belegen.

  2. 2.

    Salatblätter waschen, trocken schütteln. Tomaten waschen, Zwiebel abziehen und zusammen mit der Gewürzgurke jeweils in dünne Scheiben bzw. Ringe schneiden.

  3. 3.

    Burger-Brötchen aufschneiden, Schnittflächen kurz auf dem Grill rösten. Unterseiten mit Senf bestreichen und mit Buletten, Salat, Tomaten, Gewürzgurke und Zwiebeln belegen. Oberseiten mit je 1 Tl Ketchup sowie Barbecue-Sauce bestreichen und aufsetzen. Tipps: Jalapeños (a. d. Glas) verleihen den Beef-Burgern eine aromatische Schärfe! Buletten (v. a. aus Hackfleisch) schrumpfen während des Garens leicht, deshalb sollten sie roh einen etwas größeren Durchmesser haben als die Brötchen.