Drucken

Überbackene Polenta-Parmesan-Ecken an fruchtigem Blattsalat

Zubereitungszeit ca. 45 Min. / Garzeiten ca. 30 Min.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Polenta mit Parmesanecken und Joghurt-Kräuter-Dip

Zutaten:

für 4 Portionen

Außerdem: eine Quiche- oder Springform (Ø ca. 26 cm)

Zubereitung:

  1. 1.

    Champignons putzen, halbieren bzw. vierteln. Schalotten, Knoblauch abziehen, fein würfeln und mit den Pilzen in Olivenöl anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen.

  2. 2.

    Parmesan fein reiben. Milch mit 1 El Butter aufkochen, Polenta einrühren und bei geringer Hitze unter weiterem Rühren ca. 5 Min. ausquellen lassen. Masse mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss, Hälfte des Parmesans würzen und in die mit übriger Butter (1 El) gefettete Form geben, glattstreichen. Polenta im 220 Grad heißen Ofen ca. 15 Min. backen. Dann die Champignons daraufverteilen, übrigen Parmesan darüberstreuen und ca. 10 Min. im Ofen überbacken.

  3. 3.

    Salat waschen, trocken schleudern und zupfen. Trauben waschen, halbieren. Walnusskerne grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Traubenkernöl mit Fruchtessig, Salz, Pfeffer, Prise Zucker verrühren und locker mit den Salatblättern vermengen. Trauben und Walnusskerne daraufanrichten.

  4. 4.

    Dill waschen, trocken schütteln, fein hacken und mit Joghurt, Salz, Pfeffer, Prise Zucker glatt rühren. Überbackene Polenta-Parmesan-Ecken mit Balsamico-Creme garnieren und mit Salat sowie Dip servieren.