Drucken

Zitronen-Windbeutel mit Lemon Curd

Zubereitungszeit ca. 35 Min./Backzeit ca. 25 Min./Kühlzeiten ca. 90 Min.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Zitronen Windbeutel mit Mandeln

Zutaten:

Außerdem: Backpapier, 2 Spritzbeutel mit großer und kleiner Sterntülle, Puderzucker zum Bestäuben

Ergibt ca. 12 Stück

Zubereitung:

  1. 1.

    Für das Lemon Curd Zitronen waschen, trocken tupfen, Schale 1 Zitrone fein abreiben und Saft beider auspressen. 75 ml Zitronensaft, -schale mit Zucker, 1 Pck. Vanillezucker erhitzen. 50 g Butter zugeben und bei geringer Hitze schmelzen lassen. Speisestärke mit Sahne glatt rühren, zum Lemon Curd geben und unter Rühren einmal aufkochen, dann abkühlen lassen und ca. 60 Min. kühl stellen.

  2. 2.

    Für den Brandteig übrige Butter (50 g) mit 250 ml Wasser, 1/2 Tl Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, Mehl zufügen, mit einem Holzrührlöffel gut unterrühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst. Teig dann in eine Rührschüssel geben und Eier einzeln unterarbeiten.

  3. 3.

    Teig in den Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und mit etwas Abstand Tuffs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Eine ofenfeste Schale mit ca. 200 ml Wasser auf den Boden des 200 Grad heißen Ofens stellen und Windbeutel auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. goldgelb backen (währenddessen Ofentür geschlossen halten). Ofenwarme Windbeutel mit einer Schere aufschneiden, auskühlen lassen. Quark mit Mascarpone, übrigem Vanillezucker (1 Pck.) glatt rühren. Creme in den Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle geben und auf die Unterhälften der Windbeutel spritzen. Je 1 Tl Lemon Curd daraufgeben, Windbeutel zusammensetzen, ca. 30 Min. kühl stellen und mit Puderzucker bestäubt servieren.