Drucken

Lachs-Terrine mit Erbsen, Möhren & Dill

Zubereitungszeit ca. 30 Min. / Garzeit ca. 3 Min. / Kühlzeit mind. 3 Std.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Zutaten:

für 7 Portionen

Außerdem: Kastenform (ca. 1,2 l), Backpapier

Zubereitung:

  1. 1.

    Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Erbsen im Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen. Möhre schälen, Paprika waschen, trocknen, putzen, beides fein würfeln. Erbsen, Möhre in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. garen, Paprika ca. 1 Min. mitgaren, dann abgießen, kalt abspülen, abtropfen lassen.

  2. 2.

    Sahne steif schlagen. Dill waschen, trocknen, Hälfte fein schneiden. Gelatine ausdrücken, in warmem Zitronensaft schmelzen lassen, 2 El Frischkäse einrühren, dann mit übrigem Frischkäse verrühren. Gemüse und Dill, dann Schlagsahne unterheben, Masse mit Salz, Cayennepfeffer würzen.

  3. 3.

    Räucherlachs in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Terrinenform mit Backpapier auslegen, Boden und Seiten mit ¾ der Lachsstreifen auskleiden, Frischkäsemasse einfüllen, mit übrigen Lachsstreifen belegen, alles mit Folie bedecken, mind. 3 Std. kühl stellen. Terrine stürzen, Papier abziehen, mit übrigem Dill und rosa Pfefferbeeren bestreut servieren.