Drucken

Honiglebkuchen

Zubereitungszeit ca. 50 Min./ Abkühlzeit ca. 10 Min./ Ruhezeit mind. 6 Std. (oder über Nacht)/ Backzeit je ca. 12 Min.

Bilder für den Ausdruck entfernen

Honiglebkuchen

Zutaten:

Außerdem: Backpapier, Weihnachtsausstecher (nach Wunsch, Ø 6–9 cm), Holzstäbchen, Spritzbeutel mit feiner Lochtülle (Ø 2–3 mm)

Zutaten für ca. 60 Honiglebkuchen

Zubereitung:

  1. 1.

    Honig, Zucker, Butter unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann Masse in eine Rührschüssel umfüllen, ca. 10 Min. abkühlen lassen.

  2. 2.

    Mehl mit Gewürzen, Kakao und Ei unter die Honigmasse kneten. Pottasche in heißem Rum auflösen, unter den Teig kneten, abgedeckt mind. 6 Std. kühl stellen.

  3. 3.

    Teig zwischen Backpapier 5–6 mm dick ausrollen. Motive ausstechen, Lebkuchen auf mit Backpapier belegten Blechen verteilen und nacheinander im 180 Grad heißen Ofen auf mittlerer Schiene je ca. 12 Min. backen. In die noch warmen Lebkuchen mit einem Holzstäbchen Löcher zum Aufhängen stechen, dann abkühlen lassen.

  4. 4.

    Eiweiß mit Puderzucker aufschlagen, Guss in den Spritzbeutel füllen und Lebkuchen nach Belieben verzieren.