tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Gebratener Spargel mit Erdbeeren zu Parmesanpueree

Spargel grillen

Es ist soweit, die Grillsaison hat begonnen. Aber noch viel wichtiger für die Feinschmecker unter uns: es ist Spargelzeit! Also warum nicht auch den Spargel für die nächste Grillparty verwenden? 

Spargel grillen – so geht’s!

Zum Grillen eignet sich grüner Spargel besonders gut. Dabei einfach die holzigen Enden entfernen, die Stangen mit etwas Öl bestreichen und ab auf den Grillrost. Der Spargel ist nach 10–12 Min. schön gebräunt und gar. Nun die Stangen mit Salz und Pfeffer würzen und schon sind sie fertig. 

weiße Spargelstangen sind dicker als grüne und müssen daher länger garen. Wer auf den weißen Spargel beim Grillen nicht verzichten will, sollte ihn zunächst schälen, die holzigen Enden entfernen kurz blanchieren. Danach kann er genau wie der grüne Spargel mit Öl bestrichen 10–12 Min. auf dem Grill brutzeln.

Beide Spargelsorten lassen sich aber auch toll mit einer würzigen Marinade in einer Grillschale zubereiten. Dabei den Spargel zunächst für den Grill vorbereiten, ca. 3 Stunden marinieren (z. B. mit unserer Toskana-Marinade) und im Anschluss 20–30 Min. auf dem Grill garen. 

Tipps: 

  • Machen Sie eine Garprobe: Einfach mit einem scharfen Messer in den Spargel stechen. Ist er weich und schön bissfest, dann ist er genau richtig.
  • Etwas Kräuterbutter gibt dem Spargel zusätzliche Würze!

Spargel-Salate...

Spargel-Beilagen...

Und welches Fleisch passt zum Spargel?

Jetzt Vorteile sichern...