tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

frische Weidemilch

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
3
Vollmilch 3,5% Fett, pasteurisiert, hocherhitzt, homogenisiert, länger haltbar
frische Weidemilch

So stammt diese tegut... Weidemilch von zertifizierten Landwirten aus Hessen und Thüringen. Die Kühe haben dort in der Regel von April bis Oktober täglich für mindestens 6 Stunden Zugang zur Weide und genießen frisches Weidegras. Durch ein schonendes Produktionsverfahren wird die Weidemilch anschließend verarbeitet. Der vollmundige Geschmack bleibt dadurch länger erhalten und die wertvollen Inhaltsstoffe werden weitestgehend bewahrt.

Füllmenge

1 l

Zutaten

#Vollmilch 3,5% Fett#.

EAN

4305720074123

100 ml enthalten durchschnittlich:
Energie 267 kJ/ 64 kcal
Fett 3,5 g
- davon gesättigte Fettsäuren 2,3 g
Kohlenhydrate 4,8 g
- davon Zucker 4,8 g
Eiweiß 3,3 g
Salz 0,13 g

3 Kommentare

  • Hat schon jemand die Verpackungaufschrift gelesen.???
    Milch aus Hessen und Thüringen.???
    Bayerische Milchindustrie
    84036 Landshut
    ????

    Erich Quehl - 14.01.2021 um 11:24 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrter Herr Quehl, danke für Ihre Zeilen.
      Ihre Kritik können wir nachvollziehen. Leider musste die Molkerei aus der Region, die die Milch zunächst für uns abfüllte, ihren Betrieb schließen. Daher mussten wir auf eine andere Molkerei ausweichen. Hier haben wir uns für die Molkerei Bayrische Milchindustrie entschieden, mit der wir schon viele Jahre zusammen arbeiten und welche uns die Milch in gewohnter Qualität mit dem Tierschutzlabel Premium liefern kann.
      Gerne leiten wir Ihre Zeilen auch an unser Qualitätsmanagement weiter.
      Mit guten Grüßen aus der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 26.01.2021 um 16:29 Uhr

    • Sehr geehrter Herr Quehl,
      ob mein Kommentar Sie überhaupt erreicht?
      Ich habe heute eine komplett gleichlautende Antwort von einerWEITEREN Mitarbeiterin bekommen, nachdem ich einige Kritiken an dem Produkt geäußert hatte (nicht nur die Entfernung zu den Produktionsorten). Meine Zweifel an der Ernsthaftigkeit in puncto "Tierwohl" sind so nicht zu zerstreuen. Tierwohl muss finanziert werden. Transportkosten für Milch, die mehrere 100 km hin und zurück transportiert wird, verringern hierfür mit Sicherheit den Spielraum. Wie bringen wir in Erfahrung, ob es in regionaler Umgebung tatsächlich keine Molkereien gibt? Auch wenn dies nicht Aufgabe von uns Verbrauchern ist, so etwas heraus zu bekommen, möchte ich solche Antworten nicht unüberprüft lassen.

      Heike Braun - 08.02.2021 um 16:07 Uhr

Ähnliche Produkte:

alle Produkte im Überblick

Jetzt Vorteile sichern...