tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Frankfurt-Preungesheim
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Convenience-Markt Convenience-Markt

tegut... Frankfurt-Preungesheim

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(41)
(3)
(2)
(4)
(4)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
54

tegut… gute Lebensmittel, Gravensteiner Platz 4-6 , 60435 Frankfurt-Preungesheim

Aktuelles Angebot:

Titelseite des Flugblatts der Kalenderwoche 40

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

44 Kommentare

  • Die öffentliche Toilette des tegut Am Bogen ist leider sehr dreckig. Die Toilette als auch der WickelTisch sind sehr unhygienisch. Und das, trotz kostenpflichtiger Toilette mit 50cent.

    Toni - 27.09.2020 um 12:50 Uhr Antworten

  • Zucchini - Komische Karotte. Durchaus ist mittlerweile bekannt, das trotz Kasse, das Wechselgeld gezählt werden muss. Aber jetzt auch noch aufpassen, dass die Kassierer eine Karotte nicht erkennen? Für eine Karotte wurde eine Bio Zucchini abgerechnet. Karotte Orange, Zucchini grün. Bravo!!!

    N. Schulz - 19.06.2020 um 22:09 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Liebe/r N. Schulz, das ist aber wirklich ein doofer Fehler, für den wir uns bei Ihnen entschuldigen möchten. Selbstverständlich erstatten wir Ihnen den zu viel gezahlten Differenzbetrag im Rahmen Ihres nächsten Einkaufs. Sprechen Sie hierzu einfach die Kollegen vor Ort an, wir haben sie bereits informiert. Sonnige Grüße, Nicole aus der tegut... Kundenbetreuung

      tegut... Kundenbetreuung - 24.06.2020 um 17:30 Uhr

  • Guten Tag,
    können Sie mir bitte erklären, warum Sie die Kundenanzal (verständlicherweise) regulireren, die Griffe der Einkaufswagen desinfizieren und die hälfte Ihrer Kunden beim harmlosen umherlaufen einen Spuckschutz tragen, Ihre Mitarbeiter der Fleisch-, Käse-, und Feinkosttheke allesamt keinen Spuckschutz tragen? Sie beugen sich beim Abfüllen über die Lebensmittel und sprechen dabei. Man könnte auch sagen, spucken dabei in die Lebensmittel. "Isst dass sso recht?" Das sind mir etliche "S" zu viel über die Ware die ich kaufen soll gespuckt. Abgesehen davon, dass es eklig ist, ist es JETZT absolut unverständlich, dass kein Mundschutz getragen wird. Sie führen den Schutz von Menschenleben ad absurdum.

    Peter H. - 18.04.2020 um 22:07 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Peter H., vielen Dank, dass Sie Ihre Bedenken mit uns teilen.
      Wir befassen uns mit dem Thema und beobachten die Entwicklung der öffentlichen Diskussion.
      Es gibt bisher keinen wissenschaftlichen Nachweis dafür, dass das Tragen eines einfachen Mundschutzes das eigene Infektionsrisiko für Corona senkt.
      Die Bundesregierung empfiehlt den Bürgern jedoch gerade im öffentlichen Personennahverkehr und in Geschäften das Tragen einer sogenannten „Alltagsmaske". Und damit hinterfragen auch immer mehr Kunden kritisch, warum unsere Mitarbeitenden keinen Mund-Nasen-Schutz tragen.
      In einigen Bundesländern ist oder wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend - sowohl für unsere Kunden als auch unsere Mitarbeitende.
      In Frankfurt gibt es diese öffentliche Auflage der Behörde noch nicht. Nichtsdestotrotz werden wir unsere tegut... Märkte bis Ende der Woche mit Mund-Nasen-Schutz-Masken ausstatten. Solange es in der jeweiligen Gemeinde keine Auflagen gibt, die das Tragen zur Verpflichtung macht, ist es den Kollegen überlassen, ob sie einen Schutz tragen oder nicht. Wir können Ihre Bedenken verstehen, bitte berücksichtigen Sie jedoch auch, dass es einen Unterschied macht, ob man als Kunde im Supermarkt eine Stunde lang eine Maske trägt oder als Mitarbeiter des Supermarkts 8 Stunden - das Arbeiten mit Maske ist nicht unbedingt angenehm. Durch die Abtrennungen an den Kassen und Abstandsregeln im Markt ist aus unserer Sicht zudem ein ausreichender und wirksamer Schutz gegeben.
      Wir bitten um Verständnis, dass wir aktuell keine tegut... weite Mund-Nasen-Schutzpflicht einführen und bitten um Ihr Vertrauen gegenüber unserem Qualitätsmanagement, dass das Thema kontinuierlich verfolgt und neu bewertet wird.
      Beste Grüße für eine angenehme Woche von
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 22.04.2020 um 12:42 Uhr

  • Mit Abstand das beste Angebot an verschiedensten Biersorten. Gerade in der aktuellen Situation sehr gute Verfügbarkeit der Waren im gesamten Markt. Zuletzt am Samstagabend vor Ort gewesen und trotz des Andrangs war der Laden sehr sauber und aufgeräumt. Der Abstand an den Kassen wurde sehr gut eingehalten und das Personal war super freundlich. Komme gerne wieder!

    A. Peters - 12.04.2020 um 17:54 Uhr Antworten

  • Mit großem Verständnis für die derzeitige Situation und dem Wissen welcher Abstand einzuhalten ist, finde ich es maßlos übertrieben, dass man einen Einkaufswagen nehmen muss, um sich an der ersten Kasse Zigaretten holen zu können. Bin dann wieder gegangen weil Diskussionen mit den Mitarbeitern keinen Sinn haben. Auch war der Laden so gut wie leer um 7.30 Uhr. Habe dann eben Nichts eingekauft und werde den Laden auch zukünftig meiden

    Unzufriedener Stammkunde - 08.04.2020 um 07:46 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag lieber Stammkunde, danke für Ihre tegut... Treue. Von vielen Landkreisen haben wir die Auflage bekommen, dass die Kundenanzahl anhand der Einkaufswägen reguliert werden muss.
      Dies bedeutet, dass nur so viele Einkaufswägen zur Verfügung stehen, wie Kunden im Markt erlaubt sind. Diese Regulierung funktioniert jedoch nur, wenn jeder Kunde mit Einkaufswagen einkaufen geht.
      Uns ist bewusst, dass diese Vorgabe nicht optimal ist und können auch verstehen, dass nicht jeder Kunde diese für gut heißt - gerade wenn man seine eigene Einkaufstasche oder -korb mitbringt oder nur wenige Produkte kaufen möchte, für die man unter normalen Umständen keinen Wagen benötigt.
      Auch wir werden mit den verschärften Anordnungen seitens der Behörden täglich vor neue Herausforderungen gestellt, die wir verstehen und umsetzen müssen. Vieles gelingt uns sehr gut, manche Dinge machen auch uns zu schaffen, weil wir wissen, dass es Ihnen – unseren Kunden – den Aufenthalt und das Einkaufen bei uns nicht unbedingt einfacher macht. Dennoch schaffen wir es nur, diese für uns alle außergewöhnliche und belastende Situation zu bewältigen, wenn wir alle an einem Strang ziehen und dazu gehört auch, manche Wege mitzugehen, die auf den ersten Blick nicht sinnvoll erscheinen – aber langfristig zum Ziel führen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
      Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.
      Herzliche Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 08.04.2020 um 12:38 Uhr

    • Vielleicht sollte ich noch dazu sagen, dass sich die Post- und Lottostelle ebenfalls an der ersten Kasse befinden und man dort bestimmt keinen Einkaufswagen benötigt... Deshalb hatte ich mich über die Einkaufswagenpflicht für ausschliesslich Tabakwareneinkauf an der ersten Kasse gewundert.

      Unzufriedener Stammkunde - 10.04.2020 um 12:08 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...