tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

6036 Ergebnisse

Filtern Sie das Ergebnis nach Kategorie


Tortelloni Käse

Tortelloni Käse

So sind diese Tortelloni mit würzigem Berg- und Hartkäse gefüllt sowie mit feinen Gewürzen verfeinert. Genießen Sie ein Nudelgericht, das im Nu servierfertig ist.

Bio-Tortelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung

Bio-Tortelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung

So sind diese Tortelloni mit cremig-mildem Ricotta sowie leckerem Spinat aus ökolgischem Anbau gefüllt. Eine feine Gewürzmischung verleiht ihnen eine ganz persönliche Note.

Wildreis

Wildreis

Wildreis war jahrtausendelang das Hauptnahrungsmittel der indianischen Ureinwohner Kanadas. Es handelt sich dabei nicht um eine Reissorte, sondern um das Korn eines Wassergrases. Die ersten europäischen Siedler, die das dunkle Korn mit feinem Nussaroma von den Indianern übernahmen, gaben ihm den Namen Wildreis. Gourmetköche schätzen ihn vor allem aufgrund seiner kulinarischen Qualitäten.

roter Camargue Reis

roter Camargue Reis

Roter Camargue Reis ist ein ungeschliffener Mittelkorn-Reis und wird in der gleichnamigen französischen Region, im Mündungsgebiet der Rhône, kultiviert. Seine rote Außenhaut verleiht ihm seine charakteristische Färbung. Geschliffen würde der rote Reis weiß erscheinen, daher wird er nur ungeschält als Naturreis angeboten.Charakteristisch ist sein nussiger Geschmack und die Bissfestigkeit nach dem Kochen. Besonders gut eignet sich roter Camargue Reis als Beilage zu kräftigen Gerichten, wie Rindergeschnetzeltem oder pikant gewürztem Fleisch. Seine außergewöhnliche rote Farbe setzt zudem Akzente in Salaten oder Risotti.

Natur- & Wildreis

Natur- & Wildreis

Naturreis ist ein geschälter und von den Spelzen (Schale) befreiter Reis. Das darunterliegende Silberhäutchen und der Keimling werden nicht entfernt. Dadurch hat Naturreis einen höheren Anteil an natürlichen Nährstoffen als weißer Reis. Wildreis war jahrtausendelang das Hauptnahrungsmittel der indianischen Ureinwohner Kanadas. Es handelt sich dabei nicht um eine Reissorte, sondern um das Korn eines Wassergrases. Die ersten europäischen Siedler, die das dunkle Korn mit feinem Nussaroma von den Indianern übernahmen, gaben ihm den Namen Wildreis. Gourmetköche schätzen ihn vor allem aufgrund seiner kulinarischen Qualitäten.

Basmati- & Wildreis

Basmati- & Wildreis

Basmatireis ist eine der edelsten Langkornreissorten. Er stammt vom Fuße des Himalaya und heißt übersetzt "der Duftende", weil er beim Garen einen zart-blumigen Duft verströmt. Wildreis war jahrtausendelang das Hauptnahrungsmittel der indianischen Ureinwohner Kanadas. Es handelt sich dabei nicht um eine Reissorte, sondern um das Korn eines Wassergrases. Die ersten europäischen Siedler, die das dunkle Korn mit feinem Nussaroma von den Indianern übernahmen, gaben ihm den Namen Wildreis. Gourmetköche schätzen ihn vor allem aufgrund seiner kulinarischen Qualitäten.

Reistrio

Reistrio

Parboiled-Reis entsteht aus Spitzen-Langkorn Reis, der nach der Ernte im Parboiling-Verfahren unter Druck gedämpft und erst dann geschält wird. Auf diese Weise bleibt ein Großteil der natürlichen Nährstoffe erhalten. Wildreis war jahrtausendelang das Hauptnahrungsmittel der indianischen Ureinwohner Kanadas. Es handelt sich dabei nicht um eine Reissorte, sondern um das Korn eines Wassergrases. Die ersten europäischen Siedler, die das dunkle Korn mit feinem Nussaroma von den Indianern übernahmen, gaben ihm den Namen Wildreis. Gourmetköche schätzen ihn vor allem aufgrund seiner kulinarischen Qualitäten. Roter Camargue Reis ist ein ungeschliffener Mittelkorn-Reis und wird in der gleichnamigen französischen Region, im Mündungsgebiet der Rhône, kultiviert. Seine rote Außenhaut verleiht ihm seine charakteristische Färbung. Geschliffen würde der rote Reis weiß erscheinen, daher wird er nur ungeschält als Naturreis angeboten.

schwarzer Piemont Reis

schwarzer Piemont Reis

Es wird vermutet, dass schwarzer Reis bereits 2800 v.Chr. in weiten Teilen Südostasiens angepflanzt wurde. Die Italiener haben ihn in der Region Piemont kultiviert und ihm den Namen „Venere Reis" gegeben. Schwarzer Reis kommt ausschließlich als Naturreis in den Handel. Das Korn wird nach der Ernte nur entspelzt, die schwarz gefärbte Außenhaut wird nicht entfernt. So behält das Korn seine charakteristische dunkle Farbe und seine kulinarischen Eigenschaften.Die Reiskörner sind nussig im Geschmack, kochfest und behalten dadurch einen knackigen Biss. Mit Jakobsmuscheln und Safransauce lässt sich bspw. ein herzhaftes Gericht der Spitzenklasse zaubern. Ein besonders exotischer Genuss ist „Venere Reis" in Kokosmilch gegart und mit Früchten, wie Mango oder Papaya, serviert.

Caffè Crema

Caffè Crema

Das Geheimnis dieses hochklassigen Bio-Caffè Cremas beginnt im idealen Klima des Hochlandes von Peru. Der kontrolliert ökologische Anbau der Arabica-Kaffeepflanzen erfolgt dort in Mischkultur. Daraus resultiert ein stabiles Ökosystem, welches einen besonders umwelt- und ressourcenschonenden Kaffeeanbau ermöglicht. Durch die sorgfältige Kultivierung, Ernte und Weiterverarbeitung werden die natürlichen Aromen bewahrt. Die schonende Langzeitröstung in der bereits seit 1933 bestehenden Kaffeerösterei und die Erfahrung der Röstmeister, die für jeden Kaffee ein indivuelles Röstprofil festlegen, sorgen für die ideale Entfaltung des vollen Aromas dieser feinen Bio-Arabica-Kaffeespezialität.

1 2 3 4 5 > >>

Jetzt Vorteile sichern...