tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Bio bei tegut. Das Bild zeigt eine Schubkarre mit vielen Bio-Produkten darauf, die es bei tegut zu kaufen gibt.

Bio-Lebensmittel – weil’s besser ist

Entdecken Sie bei tegut... eine große Auswahl an Bio-Lebensmitteln und Bio-Produkten führender Marken und Verbände.

Wir waren schon Bio da hieß es noch Öko. Bereits 1982 nahm tegut… als erster Supermarkt Bio-Lebensmittel in sein Sortiment auf – aus tiefer Überzeugung für Mensch und Natur. Mittlerweile finden Sie bei uns über 4.600 Bio-Produkte, mit denen wir mehr als 30 % unseres Umsatzes erwirtschaften. Sie fragen sich sicher: Woran erkenne ich Bio-Lebensmittel? Warum überhaupt Bio-Produkte kaufen? Kann ich Bio-Siegeln wirklich vertrauen? Die Antworten erhalten Sie hier. Sie werden sehen: Bio lohnt sich!

Was bedeutet eigentlich Bio?

Bio bezeichnet Lebensmittel aus biologischer oder ökologischer Landwirtschaft, die im Einklang mit der Natur hergestellt werden. Das heißt: ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel, Kunstdünger, Gentechnik und mit wenigen ausgewählten Zusatzstoffen. Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern versuchen stets, ein Gleichgewicht zwischen Boden, Pflanzen und Tieren herzustellen – ganz im Sinne der Kreislaufwirtschaft. Tatsache ist: Bio-Betriebe verursachen rund 20 % weniger Treibhausgase als ihre konventionellen Pendants.

Alles Bio? Öko? Was ist das?

Die Bezeichnungen Bio und Öko sind gesetzlich geschützt. Wenn sich ein Lebensmittel Bio nennt, können Sie davon ausgehen, dass es auch ein Bio-Produkt ist. Erzeugung und Verarbeitung der so gekennzeichneten Produkte erfolgen nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus – darauf können Sie vertrauen. Welche Begriffe noch Bio-Lebensmittel auszeichnen? Diese hier:

  • biologisch oder ökologisch
  • kontrolliert biologisch bzw. kontrolliert ökologisch
  • biologischer bzw. ökologischer Landbau.

Wichtig: Nicht eindeutig sind Begriffe wie „integrierter Landbau“, „natürlich" oder „kontrolliert“ – sie stehen nicht immer für Bio-Lebensmittel. Achten Sie besser auf Bio-Siegel – die geben Ihnen beim Einkaufen Sicherheit.

Welche Bio-Anbauverbände gibt es?

Diese hier sind die vier größten Bio-Anbauverbände: Bioland, Demeter, Naturland und Biokreis. Einfach auf das jeweilige Logo klicken für Porträts mit ihren wichtigsten Fakten und Idealen! Gut zu wissen: Verbandsqualität sorgt für die aktuell höchste Bio-Qualität, die Sie erhalten können.

Demeter Siegel
Bioland Siegel
Naturland Siegel
Biokreis Siegel

Wussten Sie schon, dass diese Bio-Anbauverbände zum Teil deutlich strengere Auflagen als die Mindeststandards der EU-Öko-Verordnung haben, beispielsweise in der Tierhaltung? Schon deshalb sind ihre Produkte uneingeschränkt zu empfehlen.

Zusätzlich zu den gesetzlichen Kontrollen prüfen Anbauverbände ihre Mitglieder regelmäßig auf Einhaltung der Richtlinien und zwar durch unangekündigte Stichproben. Nicht zuletzt sorgen Transparenz und Regionalität für das Vertrauen in Bio-Produkte. Denn es ist gut zu wissen, wo unser Essen herkommt, was alles drinnen steckt und wie Produkte hergestellt werden.

Ein Vergleich des EU-Bio-Siegels und den oben genannten Bio-Anbauverbände finden Sie in unserem Beitrag "EU-Bio-Siegel und Bio-Anbauverbände im Vergleich".

10 gute Gründe für Bio-Lebensmittel

  • 1. Bio ist gesetzlich geschützt

    Wo Bio drauf steht, ist auch Bio drin. Der Begriff ist gesetzlich geschützt. Was das für Bio-Lebensmittel bedeutet, ist durch die EU Bio-Verordnung genau definiert und wird kontrolliert.

  • 2. Bio-Produkte und Erzeugnisse der Region

    Wer Bio kauft, unterstützt damit Futteranbau aus der Region. Gut zu wissen, wo das, was wir essen, herkommt. Regionaler Futteranbau bedeutet auch mehr Wertschöpfung vor Ort, kürzere Transportwege und eine bessere Ökobilanz.

  • 3. Weniger Pestizide auf dem Tisch

    Bio-Lebensmittel enthalten durchschnittlich weniger Pestizidrückstände als konventionelle Ware. Konventionelle Beeren, Trauben, Aprikosen, Birnen, Tomaten, Paprika und Blattsalate werden vielfach mit chemisch-synthetischen Mitteln geschützt und in ihrer Reife künstlich gesteuert. Greifen Sie besser zu Bio-Qualität!

  • 4. Mehr Vitamine und Antioxidantien

    Bio-Obst darf länger reifen und Bio-Gemüse erhält mehr Zeit auf den Feldern. Daher ist auch natürlich gereift und entwickelt sein produkttypisches Aroma.

  • 5. Bio schmeckt!

    Bio – die Verarbeitung ist eine andere. Künstliche Aromen, Geschmacksverstärker oder künstliche Farbstoffe fehlen. Bio-Tiere dürfen langsamer wachsen, dies unterstützt die Bildung von geschmacksvollen marmoriertem Fleisch.

  • 6. Gentechnik? Verboten!

    In der Bio-Landwirtschaft ist die Verwendung von Gentechnik bei Pflanzen, Tieren sowie bei Hilfsmitteln gesetzlich verboten und widerspricht dem Selbstverständnis der Bio-Bäuerinnen und Bio-Bauern. 

  • 7. Bio schützt Böden und die Vielfalt

    Die Einhaltung der Fruchtfolgen, organische Düngung, Mischkulturen, schonende Bodenbearbeitung und der Verzicht auf Mineraldünger und Pestizide sorgen für eine hohe biologische Aktivität (Bodenorganismen!), Fruchtbarkeit und damit für Stabilität der Böden. 

  • 8. Bio schützt unser Wasser

    Keine chemisch-synthetischen Pestizide und Kunstdünger, die ins Grundwasser sickern. Flüsse und Seen im direkten Umfeld werden weniger mit Pflanzenschutzmitteln belastet. Humusreiche Bio-Böden können mehr Wasser aufnehmen und speichern.

  • 9. Für mehr Tierwohl

    Die biologische Tierhaltung ist klar geregelt und kommt den Tieren zugute: biologisches Futter, mehr Platz, mehr Auslauf, kein genmanipuliertes Futter und vieles mehr. Die Anbauverbände erlauben weniger Tiere je Hektar als das EU-Bio-Siegel.

  • 10. Bio ist bienenfreundlich

    Abwechslungsreiche Fruchtfolgen und der Verzicht auf chemisch-synthetische Pestizide tragen dazu bei, dass Bienen überleben können und für uns die notwendige Bestäubungsarbeit der Blüten übernehmen. Das sichert unsere Ernährung!

In Bio steckt oftmals weniger, dafür ist es besser für Mensch und Umwelt.

Thomas Gutberlet, Geschäftsführer tegut...

 

Bio bei tegut...

Ob Bio-Einstiegsqualität nach EG-Verordnung, Bio nach den Richtlinien von Demeter, Bioland, Naturland und Biokreis oder unsere tegut... Eigenmarken in Bio-Qualität – in den tegut... Märkten ist für jeden etwas dabei! Neben Bio-Lebensmitteln führen wir auch Bio-Produkte wie biologisch abbaubare Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel oder zertifizierte Naturkosmetik.

Entdecken Sie unsere tegut... Eigenmarken und klicken Sie einfach auf das jeweilige Logo für mehr Informationen.

 

tegut Bio zum kleinen Preis Logo

Hier setzen wir auf partnerschaftliche Zusammenarbeit mit engagierten Bio-Landwirtschaftsbetrieben und Bio-Erzeugenden – vielfach aus den Regionen unserer Märkte,  vor allem bei frischem Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Nudeln oder Wein. Lebensmittel aus Ihrer Heimat! 

Fazit: Gut ist, wenn es Bio ist.

Immer mehr Menschen greifen zu Bio-Lebensmitteln. Und das ist auch gut so! Unterstützen wir die Menschen in der Bio-Landwirtschaft, die nach Lösungen für die jetzigen und kommenden Herausforderungen suchen – solche, die gut für Mensch und Umwelt sind. Damit dieser Planet eine Chance hat.

Unsere Überzeugung ist: Bio kann sich jeder leisten. Daher bieten wir auch tegut... Bio zum kleinen Preis an! Probieren Sie einfach, wie gut Bio schmeckt.

 

Häufige Fragen zum Thema Bio Lebensmittel

Was steckt wirklich hinter Bio?

Hinter Bio steckt tiefe Überzeugung und ist Anfang der 1970er Jahre aus der Naturschutz- und Umweltbewegung entstanden. Die Menschen wünschten sich ein ökologisch faires Leben, ohne Ausbeutung der Natur. Heute sind sie in Bio-Anbauverbänden organisiert, mit klaren Richtlinien für die Erzeugung von Bio-Lebensmitteln und Bio-Produkten.

Sind Bio Lebensmittel gesünder?

Bio-Lebensmittel sind nicht zwingend gesünder. Doch finden sich in konventionell angebautem Obst und Gemüse häufig Rückstände von Pestiziden.

Sind Bio Lebensmittel teurer?

Auf den ersten Blick ist der Einkauf der Bio-Lebensmittel teurer, gemessen am Einzelpreis. In der Summe ist Bio-Qualität günstiger. Im Preis konventioneller Produkte sind Folgekosten für Umweltschäden oder Gesundheitskosten nicht enthalten – daher gibt es oft eine Preisdifferenz zu Ungunsten der biologischen Lebensmittel. 

Was sind die Vorteile von Bio-Lebensmitteln?

Es werden keine chemisch-synthetischen Pestizide eingesetzt, der Energieverbrauch beim Anbau der Bio-Produkte ist geringer. Bio-Lebensmittel verzichten auf chemische Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker noch Gentechnik. Die Umwelt wird geschont, das Tierwohl berücksichtigt. Das Gute ist: Bio-Lebensmittel werden streng kontrolliert.

35 Kommentare


Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Kommentarliste

  1. tegut... Kundenbetreuung - 21.10.2022 um 16:31 Uhr

    Guten Tag Frau Sehr-Stöber,
    danke für Ihr Nachfragen.
    Wir geben Ihnen Recht, dass es heutzutage mehr denn je notwendig ist, Maßnahmen zur Müllreduzierung zu ergreifen und wir als Händler hier einen wesentlichen Beitrag leisten müssen; aber auch Politik und Verbraucher sind hier wichtige Drahtzieher. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst.
    Nachdem wir bereits 2018 als erster Händler in Deutschland den verpackungsfreien Einkauf an unseren Bedientheken eingeführt haben, haben wir in 2019 in unseren Märkten weitere wegweisende Schritte in Richtung Nachhaltigkeit gemacht, die von den Kunden sehr gut angenommen werden.

    Was wir Ihnen bisher bieten:

    An den Bedienungstheken können Sie die Ware in Ihre eigenen Behältnisse einpacken lassen.
    Zum Verpacken von losem Obst, Gemüse und Salat bieten wir wiederverwendbare Netze zum Kauf und damit eine Alternative zum Knotenbeutel aus Zuckerrohr an.
    Unsere Tasche fürs Leben aus Kunststoff haben wir durch eine fair und aus hochwertiger Bio-Baumwolle produzierten manomama-Tasche ersetzt.

    Im Bereich Obst und Gemüse haben wir z. B. bei den Kräutern vor einiger Zeit auf folierte Kartonschalen umgestellt und können so einen Teil des Plastiks einsparen.
    Beeren aus Deutschland (zum Beispiel Himbeeren, Erdbeeren) der Firma Knaup, werden in der Pappschale gehandelt, ebenso saisonal Tomaten aus Deutschland.
    Cranberries werden nun im Netz anstatt in Folie angeboten.
    Unser Einkauf arbeitet in diesem Zusammenhang eng mit unseren Lieferanten zusammen, um zukünftig noch mehr Alternativen anbieten zu können.

    Die Hackfleischprodukte der tegut… Eigenmarken „tegut… Bio" und „tegut… LandPrimus" in der Selbstbedienungstheke haben seit einiger Zeit anstelle einer Plastikschale eine neue Kartonverpackung, die lediglich mit einer dünnen Plastikfolie ausgekleidet ist, was den Kunststoffanteil um 75% reduziert. Durch das Trennen von Karton und Folie können die einzelnen Wertstoffe der Verpackung separat recycelt werden. Für tegut… ist das ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zum selbsterklärten Ziel der 100% kunststofffreien Verpackung der Zukunft.

    Darüber hinaus haben wir in einigen Märkten mit dem sogenannten „Unverpackt-Regal" ein System für unverpackte Bio-Waren eingeführt: Insgesamt 144 Lebensmittel von Reis, über Cerealien, bis hin zu Hülsenfrüchten werden lose angeboten. Kunden können hierfür ihre eigenen Gefäße von zu Hause mitbringen oder kompostierbare Papiertüten vor Ort nutzen, um sich selbst die gewünschten Mengen abzufüllen, und anschließend ganz bequem an der Kasse nach Gewicht bezahlen.

    Auch, wenn Verpackungen nicht immer gänzlich eingespart werden können (u. a. auch zu Kennzeichnungszwecken, aus hygienischen Gründen, Schutzverpackung oder zur Unterscheidung zwischen konventioneller und Bio Ware), so versuchen wir, diese sukzessive zu verringern und arbeiten fortlaufend an weiteren nachhaltigen Alternativen.

    Mit dem Konzept für einen ressourcenschonenden und nachhaltigen Einsatz von Verpackungen, sowie dem Verzicht auf überflüssige Verpackungen wollen wir auch in Zukunft nachhaltige Akzente und neue Impulse im Handel setzen.
    Deshalb freuen wir uns, wenn Sie sich, da wo Sie jetzt schon die Wahl haben, bewusst gegen verpackte Ware entscheiden und uns bei der konsequenten Weiterentwicklung unserer Nachhaltigkeitsstrategie unterstützen. Denn auch Ihr Einkauf ist ein Stimmzettel für oder gegen bestimmte Produkte.
    Gute Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung.

    Antworten

  2. Bernhard Vollmer - 28.09.2022 um 13:33 Uhr

    Hallo,
    nicht bei den Preisen !!!!!
    Heute für 1 KG Hühnerbrust
    Filet bio 38.90 € ist nicht akzeptabel !!!!!!!!!!!!!!

    | Antworten

    1. tegut... Kundenbetreuung - 29.09.2022 um 11:34 Uhr

      Hallo Herr Vollmer ,
      was ist der richtige Preis für ein Bio-Lebensmittel?
      Sind wir bereit, für gute Lebensmittel einen angemessenen Preis zu bezahlen?
      Wir von tegut… möchten, dass auch Hersteller und Lieferanten den Preis für ihre Waren bekommen der dem Wert der Arbeit entspricht die dahinter steckt. Allzu oft führt Preisdumping dazu, dass es mehr Verlierer als Gewinner gibt.
      Wir können Ihnen versichern, dass wir unseren Kunden gute Lebensmittel zu fairen Preisen bieten.
      Gute Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung.

    2. Angel E. - 19.11.2022 um 04:00 Uhr

      Ich habe das auch nie verstanden, warum BIO so viel teurer ist? Obwohl eigentlich viel weniger benutzt werden. Die tun so als würden sie Tag und Nacht neben den Kropps schlafen. 40 Euro für ein Kilo Fleisch, also bitte. Ich bin für bio und einen angemessenen Preis, aber die sehr guten Bioläden gehen schon erfolgreich an die Emotionen der Menschen, sonst würden solche Preise nicht stand halten. In den 3welt Ländern oder sogar normale Menschen pflanzen in ihrem kleinen Gärten an und ich sehe nicht die 40€ für ein Kilo Fleisch und manch andere Preise in diesen Bioläden. Es nimmt langsam schon überhand, wenn man einfach weiß das man leicht über den Tisch gezogen werde, wenn auch für gute Qualität.

  3. Dr. Anna Maria Dittmann - 17.08.2022 um 10:46 Uhr

    Vielen Dank für diese ausführlichen Informationen!
    Man weiß zwar so einiges, aber wenn ich mal genauer nachdenke oder gefragt werde, kann ich oft nichts Genaueres sagen.
    Und mit Zahlen bombardiert zu werden, führt auch nicht weiter.
    Deshalb haben mir diese Infos für mich selbst und für Andere wichtige Fakten geliefert!
    Also: mein Fazit für mich selbst:
    noch mehr Bio bei tegut kaufen = gesündere und schmackhaftere Produkte bekommen
    = Tierleben und Fleischqualität verbessern helfen
    = besser sein, als Eu-Normen für Bioprodukte fordern
    = Verminderung der Umweltbelastung fördern
    = ökologisches Gleichgewicht insgesamt verbessern
    = Erweiterung der Bio- Landwirtschaft unterstützen

    Antworten

  4. Georg Münch 36041 fulda - 25.07.2022 um 20:18 Uhr

    Ich hätte 14 gläser alnatura tomatensauce klassik abzugeben! Siehe ökotest august!! Da fragt mann / frau sich, woher der krebs kommt!

    | Antworten

    1. Verena Pohl - 16.08.2022 um 21:34 Uhr

      Einfach selber kochen!

    2. Anne Dittmann - 18.08.2022 um 10:42 Uhr

      Seit wann sind denn Produkttester Fachleute für medizinische Spezialfragen?

  5. Morgan - 14.05.2022 um 15:31 Uhr

    Ich freue mich über das Produkt:
    "Folláin - Aprikose Marmelade"
    Sie ist ohne Zucker, schmeckt wunderbar süß and
    ganz nach Frucht.
    Bitte mehr solcher Produkte!

    Dieses Produkt wird im Tegut, Stuttgart Milaneo
    angeboten.

    | Antworten

    1. Kalli - 23.07.2022 um 09:31 Uhr

      Daran wäre ich auch interessiert im teo im Main Taunus Zentrum Frankfurt

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. >
  6. >>