tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Die Atkins-Diät

0
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Steak, Grillkäse und Omelett! Bei der Atkins-Diät dürfen Sie täglich Fleisch, fetten Fisch, Käse und Eier schlemmen – und nehmen dabei nicht zu, sondern ab! Hört sich erstaunlich an oder? So gar nicht nach einer Diät!

Eine klassische Diät in dem Sinne ist es auch nicht – eher eine Ernährungsumstellung. Bei der Atkins-Diät wird viel Fett und Eiweiß gegessen – und das ist wichtig, denn damit soll der Hungerstoffwechsel, die sogenannte „Ketose“, erzwungen werden. In diesem Zustand bezieht der Körper seine Energie sowohl aus dem Fett der Nahrung als auch aus dem der eignen Fettdepots. Das funktioniert allerdings nur, wenn wir konsequent sehr wenige Kohlenhydrate essen.

Was steht auf dem Speiseplan? Größtenteils Fleisch, Fisch, Eier, Käse, Nüsse, Öle und Fette. Gemüse und Früchte sind möglich, aber nur, wenn sie sehr geringe Mengen an Kohlenhydraten enthalten, also z. B. Brokkoli, Tomaten, Gurken, Papaya und Zitrusfrüchte.

Für wen ist sie geeignet? Für alle Fleisch- und Fischliebhaber! Und für alle, die leicht auf Kohlenhydrate verzichten können – aber das konsequent.

Vorsicht: Die Atkins-Diät sollte nicht ohne ärztliche Begleitung durchgeführt werden, denn sie stellt eine nicht unerhebliche Belastung für den Körper dar und ist somit nicht für jeden so gut geeignet.

Kritik: Atkins ist keine kurzfristige Diät – nur wer sie langfristig einhält, kann mit dauerhaftem Erfolg rechnen. Denn wer nach der Diät wieder genauso kohlenhydratreich isst wie zuvor, wird den unerwünschten Jo-Jo-Effekt erleben und die abgenommenen Kilos recht schnell wieder drauf haben. 

von Online-Redaktion

0 Kommentare

Jetzt Vorteile sichern...