tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Cracker mit zwei Dips

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
3
für den geselligen Abend, würzig

Cracker mit zwei Dips

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 125 g Maismehl
  • 125 g Mehl
  • 1 Tl Chiliflocken
  • 1 Prise Salz
  • 90 g Butter
  • 1 Dose Thunfisch
  • 1 Avocado
  • 1 El Zitronensaft
  • 2 El saure Sahne
  • 2 Tl Sambal Oelek
  • 4 Stängel Koriander
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Dose Kidneybohnen (425 ml)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 El Ajvar Cayennepfeffer
  • 3 El Olivenöl
  • 2 Zweige glatte Petersilie

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeiten ca. 45 Min.
Kühlzeit ca. 30 Min.
Backzeit ca. 15 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Zubereitungsschritte anzeigen
  1. Maismehl, Mehl, Chiliflocken, 1 1/2 Tl Salz, Butter mit den Händen krümelig kneten, ca. 60 ml kaltes Wasser zufügen, zu einem glatten Teig verarbeiten, in Folie gewickelt ca. 30 Min. kühl stellen.

  2. Avocado-Thunfisch-Dip: Thunfisch abtropfen lassen. Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch herauslösen, mit einer Gabel zerdrücken, mit 1 El Zitronensaft, Saurer Sahne, Sambal Oelek, Thunfisch vermengen. Koriander waschen, trocken schütteln, fein hacken, unterheben, mit Salz, Pfeffer würzen.

  3. Bohnen-Paprika-Dip: Bohnen abtropfen lassen, Knoblauch abziehen, fein hacken. Alles mit Ajvar, restlichem Zitronensaft (1/2 El), Olivenöl pürieren, mit Cayennepfeffer, Salz würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken, über den Dip streuen.

  4. Crackerteig nach und nach auf Backpapier ca. 2 mm dünn ausrollen, mit einem Teigrädchen in Rauten schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im 180 Grad heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Min. backen. Cracker mit Dips servieren.

1 Kommentar

  • Die Cracker sind echt Klasse, vielleicht etwas weniger Salz. Hab verschiedene gemacht, mit Paprika, Chili, Käse und Sesam bestreut. Die Dips dazu waren echt lecker. Cracker mit Dip werden ab sofort nicht mehr fertig gekauft, sondern nur noch selbst gemacht! Danke für das Rezept.

    Maja Sanders - 16.06.2014 um 09:27 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...