tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Wirsingroellchen mit orientalischer Fuellung

Wirsing-Röllchen mit orientalischer Füllung

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
3
raffiniert, etwas aufwendiger

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 g Möhren
  • 150 g Staudensellerie
  • 4 El Olivenöl
  • 2 El Tomatenmark
  • 0,5 Tl Ingwer (gemahlen)
  • 0,5 Tl Zimt (gemahlen)
  • 0,5 Tl Chiliflocken
  • 0,5 Tl Kardamom
  • 0,5 Tl Nelke (gemahlen)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Rote Linsen
  • 100 g Basmatireis
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 8 große Wirsingblätter
  • 3 Stängel glatte Petersilie
  • 2 Tl Sesam

Außerdem: Küchengarn/Rouladennadeln

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 45 Min.
Gar-
Röstzeiten ca. 25 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein würfeln. Möhren schälen, Sellerie waschen, putzen, beides fein würfeln. Zwiebel, Knoblauch in 1 El Olivenöl anschwitzen, Tomatenmark, Gewürze mit anschwitzen, Gemüsebrühe, Linsen zugeben, ca. 10 Min. mit Deckel garen, nach ca. 5 Min. Gemüsewürfel zugeben. Reis nach Packungsanleitung ca. 10 Min. in Salzwasser garen. Schale der Orange abreiben, Saft auspressen, beides zum Gemüse geben, mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen, Reis unterheben.

  2. Wirsing in Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren, kalt abbrausen, trocken tupfen, harte Strünke entfernen. Linsen-Reis jeweils auf den unteren Teil der Blätter geben, Seiten einschlagen, aufrollen, mit Küchengarn/Rouladennadeln fixieren. Röllchen in restlichem Olivenöl (3 El) rundum 2-3 Min. rösten, mit gehackter Petersilie und mit zuvor in einer beschichteten Pfanne ohne Fett geröstetem Sesam bestreuen. Schmeckt gut dazu: süß-scharfe Chilisauce

1 Kommentar

  • Die Zubereitungs- & Garzeit war etwas kürzer als angegeben, aber das sollte ja kein Problem darstellen. Die Gewürze harmonieren sehr gut miteinander, besonders die Orange kommt gut zur Geltung. Mein persönlicher Tipp wäre es, den Sellerie wirklich äußerst klein zu schneiden.

    Gutes Gelingen :)

    Hobby Köchin - 09.04.2016 um 17:38 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...