tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
tegut... Kassel-Harleshausen
  • Supermärkte Supermärkte
  • Nahversorgermärkte Nahversorgermärkte
  • tegut... Lädchen tegut... Lädchen
  • Convenience-Markt Convenience-Markt

tegut... Kassel-Harleshausen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(9)
(5)
(0)
(2)
(6)
Ø-Bewertung = 3 Sterne
22

tegut… gute Lebensmittel, Zum Hirtenkamp 1 , 34128 Kassel-Harleshausen

Aktuelles Angebot:

Titelseite tegut Flugblatt KW 22

Marktvideo:

Vorschaubild für Video

Um das Video abspielen zu können, müssen Sie es erst aktivieren. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube (Google) übermittelt und Cookies (auch von Google) verwendet werden, die auch zu Analyse- und Marketing-Zwecken genutzt werden können. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Neueste Produkte:

19 Kommentare

  • Reinigungskräfte haben keinen Mund-Nasenschutz getragen. Direkt an der Frischetheke.
    Ansonsten: sehr guter Markt!

    S. Schmitt - 09.05.2020 um 23:45 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag S. Schmitt, danke für Ihren Hinweis. Ihre Worte haben wir an die Filialgeschäftsführung weitergeleitet und für die Einhaltung der erforderlichen Schutzmaßnahmen sensibilisiert sowie um Prüfung der Situation vor Ort gebeten.
      Wir wünschen Ihnen für die kommende Zeit alles Gute und beste Gesundheit.
      Beste Grüße für eine angenehme Woche von
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 13.05.2020 um 18:07 Uhr

  • Ich hatte ja schon einmal Anfang des Jahres wegen der Desinfektion der Hände der Mitarbeiter im Getränkemarkt nachgefragt, und würde gerne wissen, ob in Hochzeiten wie am Freitag Nachmittag oder am Samstag ein zweiter Mitarbeiter hinten die Flaschen und Kisten wegräumt. Da die Desinfektion der Hände bei Corona eine gewisse Einwirkungszeit benötigt, bezweifel ich, dass ein einzelner Mitarbeiter genug Zeit hat, zu kassieren und hinten die Flaschen und Kisten wegzuräumen und jedes Mal die Hände ausreichend lange zu desinfizieren, wenn sehr viele Kunden im Getränkemarkt sind.

    Martin Behner - 20.04.2020 um 15:27 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Behner, vielen Dank für Ihr erneutes Feedback. Das Thema der Desinfektion der Hände haben wir mit den Kollegen aus unserem Qualitätsmanagement besprochen.
      Eine gute Handhygiene ist ein Schlüssel zur Vermeidung von Keim- und Virenübertragung von Mensch zu Mensch.
      Wir haben uns in den letzten Jahrzehnten in unseren täglichen Prozessen mit Keimen beschäftigt, die lebensgefährliche Infektionen bei Menschen auslösen können. Beispielsweise Norovirus, Salmonellen, E.coli und Listerien.
      Daraus sind unsere Hygieneregeln entstanden, die für die Sicherheit unserer Mitarbeitenden und Kunden sorgen und auch in „Vor-Corona-Krisen-Zeiten" als streng empfunden wurden.
      Wir setzen Maßnahmen um, die objektiv betrachtet einen wirksamen Schutz für unsere Mitarbeitenden und Kunden bieten. Maßnahmen, die keinen verbesserten Schutz bieten oder solche, die nur das subjektive Sicherheitsgefühl bedienen, sind aus unserer Sicht eine Täuschung der Mitarbeitenden und Kunden und werden nicht von uns umgesetzt.
      Das Corona Virus überträgt sich durch Tröpfcheninfektion. Es muss über die Schleimhäute in Mund, Nase und Augen in den Menschen gelangen. Eine Übertragung durch die Haut der Hand ist nicht bekannt. Eine Übertragung durch die sogenannte Schmierinfektion (von Mensch auf Fläche – von Fläche auf Hand – von Hand auf Schleimhäute im Gesicht) ist sehr unwahrscheinlich. Zur zusätzlichen Sicherheit wird dieser Übertragungsweg wirksam unterbrochen, wenn man sich nicht ins Gesicht fasst. Daher setzten wir für unsere Mitarbeitenden auf eine gute Handhygiene und zusätzlich steht selbstverständlich auch Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.
      Für weitere Fragen zu diesem oder anderen Themen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und wünschen Ihnen für die kommende Zeit alles Gute!
      B. Heinrichs aus der tegut... Kundenbetreuung.

      tegut... Kundenbetreuung - 23.04.2020 um 14:37 Uhr

  • Vielen, vielen Dank! Ich bin sehr gerne Kundin im tegut am Hirtenkamp, für mich mit Abstand der beste Einkaufsmarkt in Harleshausen. Freundliches Personal , immer!! mit Begrüßung, auch wenn ich vertieft in meinem Einkauf bin.
    Der Markt ist sauber, Obst und Gemüse in Bio Qualität oder Demeter, oder auch herkömmliche Qualitäten. Backwaren kann ich in den gleichen Qualitäten verpackt , im Back Shop oder in der angrenzenden Bäckerei erwerben. So zieht es sich durch alle Lebensmittel Bereiche ( Konserven, Molkereiprodukte, Tiefkühlkost...) Ich habe hier noch kein abgelaufenes Lebensmittel gefunden, im Gegenteil, so früh wie hier reduziert kein anderer Markt die Lebensmittel vor Ablauf. Der Frische Bereich ist sensationell, eine tolle Auswahl an Käse, eine hoch engagierte Metzgerei und eine prima Fischtheke. Wirklich ein Einkaufserlebnis, ich lasse mich zum Wochenende mit der Menüauswahl gerne inspirieren.
    Die Mitarbeiter sind nicht nur freundlich, sondern auch motiviert und engagiert, wenn ich hier einen Artikel suche, werde ich vom Personal zum Artikel geführt, in anderen Märkten bekomme ich die mögliche Position gerade mal beschrieben. Überhaupt erlebe ich andere Kunden entspannt einkaufen oder plaudernd im Markt stehen, alles Zeichen, dass es mir nicht allein so geht.
    Ich kann hier auch immer an die Ware ran und stehe nicht irgendwelchen Packkräften im Weg, die ich gefühlt mit meinem Einkaufen störe. Hier bin ich Kunde.
    Respekt an die gesamte Mannschaft, den gesamten Tag unterschiedlichste Menschen zu empfangen und allen Wünschen gerecht zu werden und dann am Abend immer noch freundlich zu bedienen. Ich glaube, wir Kunden sind nicht immer die Einfachsten, Geduldigsten. Ihre Bedienung auf dem Niveau andauernd zu leisten verdient meinen Respekt.
    Insgesamt ein toller Markt, ein tolles Gesamtbild, weiter so.
    An dieser Stelle auch nochmal ein ganz ganz herzliches Dankeschön für Ihre Stärke, Durchhaltevermögen, Mut und die Nerven für uns Kunden in Zeiten von Corona so unerschütterlich da zu sein. Auch wenn es Ihr Job ist, unter den aktuellen Umständen wollen wohl die wenigsten mit Ihnen tauschen, daher danke, daß Sie weiterhin da sind.

    Patricia Ben Youssef - 09.04.2020 um 23:16 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Patricia Ben Youssef, überaus herzlichen Dank für Ihre wertschätzenden Worte und Ihre tegut... Treue. Ihre Anerkennung macht Mut, diese für alle außergewöhnliche und herausfordernde Situation gut und zusammen meistern zu können.
      Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.
      Beste Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 16.04.2020 um 11:59 Uhr

  • Die Arbeitszeit nach Ladenschluss wird nicht bezahlt, obwohl sie bis zu eine halbe Stunde beträgt. Wenn man sich mal krank meldet, wird man angemeckert. Die 11-Stunden-Ruhezeit wird oft nicht eingehalten. Man erhält keine Sicherheitsschuhe, wenn man im Getränkemarkt einspringen soll. Als Arbeitgeber also nicht zu empfehlen.

    Daniela Müller - 21.03.2020 um 10:34 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Sehr geehrte Frau Müller, Ihre Zeilen können wir nicht bestätigen.
      Wir können Ihnen versichern, dass die Mitarbeiter und Vorgesetzten sich an das gültige Arbeitszeitgesetz halten.
      Sollten Mitarbeitende Missstände wahrnehmen, empfehlen wir immer direkt das Erlebnis anzusprechen bzw. den Kontakt zum Betriebsrat zu suchen.
      Wir freuen uns, dass viele Mitarbeitende langfristig und gerne für tegut… arbeiten. Dieses ist uns ein hohes Gut und wir arbeiten immer wieder daran, die Arbeitsbedingungen und die anerkennende und vertrauensvolle persönliche Zusammenarbeit zu fördern.
      Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.
      Gute Grüße aus der tegut... Kundenbetreuung von B. Heinrichs.

      tegut... Kundenbetreuung - 27.03.2020 um 11:00 Uhr

    • Wenn man bis zum Landenschluss um 22 Uhr arbeiten und dann noch bis fast halb elf aufräumen muss und am nächsten Tag dann wieder um 6 Uhr morgens anfangen soll, ist die 11-Stunden-Ruhezeit unterschritten.

      Daniela Müller - 28.03.2020 um 21:48 Uhr

  • Wenn im Getränkemarkt auch an Samstagen mit sehr viel Betrieb nur ein Mitarbeiter arbeitet und der kassiert und hinten die abgegebenen Flaschen wegräumt, ist das dann überhaupt noch hygienisch? Es werden doch auch noch Bakterien beim Bezahlen übertragen, wenn er beim Wegräumen der getrunkenen Flaschen Handschuhe trägt, denn einen Handschuh muss er doch mit der anderen nackten Hand abziehen, nachdem er den ersten Handschuh ausgezogen hat.

    Martin Behner - 18.01.2020 um 16:37 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Behner, vielen Dank, dass Sie die Prozesse im Getränkemarkt kritisch hinterfragen und Ihre Bedenken nicht einfach hinnehmen, sondern uns konstruktiv vorbringen. Ihre Worte haben wir an die Kollegen aus dem Getränkemarkt weitergegeben. Sie werden zukünftig ein besonderes Augenmerk aus das Thema legen und regelmäßige Desinfektionsmittel nutzen. Wir schätzen es sehr, dass Sie Ihr Anliegen konstruktiv an uns weitergeleitet haben und uns damit die Möglichkeit geben, es zukünftig besser zu machen. Herzliche Grüße, Nicole

      tegut... Kundenbetreuung - 23.01.2020 um 15:48 Uhr

    • Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich frage mich nur, ob das ausreicht. Gerade Samstags ist so viel los im Getränkemarkt, so dass ein Mitarbeiter allein kaum sich die Hände desinfizieren kann, wenn er alleine die abgegebenen Flaschen und Kisten wegräumen und dann noch kassieren muss. Dazu kommen einfach zu viele Kunden.

      Martin Behner - 25.01.2020 um 22:07 Uhr

Jetzt Vorteile sichern...