tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Bestes Roastbeef
Zubereitungszeit: 30 min.
Schwierigkeitsgrad: machbar

Das beste Roastbeef aller Zeiten!

wunderbar zart & rosa gebraten

Zubereitung:

  1. Knoblauch abziehen, mit Thymian, Rosmarin grob hacken. Pfefferkörner leicht zerstoßen. Olivenöl mit Kräutern, Knoblauch, Senf, Honig verrühren, Fleisch darin ca. 120 Min. bei Zimmertemperatur marinieren.

  2. Fleisch herausnehmen, abtupfen (Marinade beiseitestellen), in Butterschmalz rundum (ca. 3 Min. pro Seite) anbraten, mit Salz, Pfeffer würzen. Roastbeef auf ein Backblech setzen, Marinade darübergießen. Ein Bratenthermometer mittig in das Fleisch stechen und das Roastbeef im 100 Grad heißen Ofen ca. 90 Min. garen (bis eine Kerntemperatur von 58-59 Grad erreicht ist = medium gegart).

  3. Roastbeef aus dem Ofen nehmen, in Alufolie gewickelt ca. 15 Min. ruhen lassen, dann quer zur Faser in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.

  1. Uschi Cleppe - 10.03.2021 um 15:35 Uhr

    Mache das gleich zum ersten mal hab 800 gr auf wievielten Grad muss ich das anbraten und wie lange werde euch heuteberichten freue mich schon diebisch darauf werde heute noch mit Teilen wie es mir geschmeckt hatUsci Cleppe

    Antworten

  2. Torsten Neugebauer - 28.12.2020 um 17:30 Uhr

    Hallo. habe das Roastbeef gerade in den Ofen geschoben. 100 Grad Umluft oder Ober- und Unterhitze??

    | Antworten

    1. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 12.01.2021 um 12:20 Uhr

      Hallo Torsten,
      sofern bei unseren Rezepten nichts extra dabei steht, ist immer Ober- und Unterhitze gemeint.
      Wir hoffen, dass das Roastbeef wie versprochen, das Beste aller Zeiten wurde. Liebe Grüße von C. Fischer aus der tegut... Kundenbetreuung.

  3. Katja Richter - 01.12.2020 um 15:23 Uhr

    Hallo, wenn ich jetzt 1,75 kilo Roastbeef habe wie lange braucht das Fleisch im Backofen?
    Möchte es zu Weihnachten machen, wenn die Kinder kommen. 100 C Ober-Unterhitze?
    Allerdings habe ich kein Thermometer, geht das auch ohne? Auf welche Schubleiste muss das Fleisch?
    Soll es in Alufolio gewickelt werden, während es im Backofen gart? V ielen Dank für eine Info.
    Viele Grüße K. Richter

    | Antworten

    1. Christian H - 05.12.2020 um 17:21 Uhr

      Hallo Katja, wie lange das Fleisch braucht, ist leider so pauschal nicht zu beantworten.
      Ich rate Dir, ein digitales Fleischthermometer zu kaufen, denn es ist im Ergebnis jeden Cent Wert :)

      Ich empfehle Dir, nachdem Du das Fleisch entsprechend der Anleitung vorbereitet und 3 min von jeder Seite angebraten hast, auf der mittleren Schiene bei Umluft 100 Grad das Fleisch auf einem Ofenrost und NICHT auf einem Blech im Ofen zu garen. Stell dann einfach noch z.B. eine Aluschale unter das Fleisch, dann bleibt auch alles sauber..!! Sobald das Fleisch die angegebene Kerntemperatur erreicht hat, aus dem Ofen nehmen und ca 10 min. in Alufolie gewickelt außerhalb des Ofens ruhen zu lassen. Musst Du aber meiner Meinung nach nicht unbedingt, da bei der Niedriggarmethode das Fleisch Quasi beim Garen schon ruht..

      Lasst es euch schmecken, und wie gesagt, hol Dir ein digitales Fleischthermometer am besten mit Funk, dann musst Du auch nicht die ganze Zeit nach der Temperatur schauen gehen... kostet ca 20 Euro auf den bekannten Seiten..!!!

      Viele Grüße aus Bonn
      Christian

    2. Katja Richter - 15.12.2020 um 13:19 Uhr

      Vielen Dank für die Antwort. Schöne Weihnachtstage und alles gute. Viele Grüße

  4. KaFe - 19.11.2020 um 21:24 Uhr

    Hab dem Rezept heute noch mal eine Chance gegeben und ich muss sagen, es wurde richtig lecker.
    Hab die Temperatur um 20Grad verringert und die Zeit um 30min verlängert.

    Antworten

  5. Jonny K - 09.11.2020 um 11:32 Uhr

    Wie ist denn Dein Rezept? Was machst Du anders?

    Antworten

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. >
  7. >>
tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt