tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Kohlrabi, Möhren schälen. Kohlrabigrün waschen, fein hacken, beiseite legen. Kohlrabi in ca. 1 cm dicke Scheiben, dann in Stifte, Möhren in feine Scheiben schneiden. Gemüse in 1 El Butter ca. 5 Min. anschwitzen, Gemüsebrühe angießen, ca. 10 Min. bei milder Hitze dünsten.

  2. Inzwischen Schale der Zitrone fein abreiben, Saft auspressen. Rotbarschfilet unter kaltem Wasser abbrausen, trockentupfen, in vier Portionen teilen, mit 2 El Zitronensaft beträufeln.

  3. Speisestärke mit 1 El Sahne anrühren. Restliche Sahne zum Gemüse geben, aufkochen lassen, Speisestärke einrühren, nochmals aufkochen lassen. Gemüse mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft, Prise Zucker würzen.

  4. Rotbarschfilet-Portionen trockentupfen, mit Salz, Pfeffer würzen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Restliche Butter mit abgeriebener Zitronenschale vermengen, in Flöckchen auf den Filets verteilen, auf der mittleren Schiene im 180 Grad heißen Ofen ca. 6-8 Min. garen. Fischfilets mit Kohlrabigemüse und Kohlrabigrün bestreut anrichten.

5 Kommentare


Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.

Kommentarliste

  1. Thomas Karl - 14.03.2022 um 10:45 Uhr

    Das Gericht ist einfach in der Zubereitung und schmeckt sehr gut.

    Antworten

  2. Günter Gertenbacher - 07.03.2022 um 15:59 Uhr

    es wäre hilfreich, wenn bei den Zutaten auch die Speisestärke/Menge angegeben wäre!

    | Antworten

    1. tegut... Kundenbetreuung - 10.03.2022 um 13:55 Uhr

      Guten Tag Herr Gertenbacher, danke, dass Sie dieses Rezept ausprobieren möchten.
      In der Zutatenliste haben wir die Speisestärke mit 2 TL (2 Teelöffeln) angegeben.
      Gutes Gelingen bei der Zubereitung und guten Appetit wünscht Ihnen Ihre tegut... Kochwerkstatt.

  3. M.Ba. - 29.06.2017 um 10:23 Uhr

    Superschnelle, schonende Zubereitung. Schmeckt sehr fein!

    Antworten

  4. Stephanie Schmidt - 24.08.2011 um 17:26 Uhr

    Das Kohlrabigemüse schmeckt großartig! Ich habe es inzwischen zweimal gekocht und selbst ein Kohlrabi-Hasser seit frühester Kindheit ist übezeugt. Zu dem Fisch kann ich nichts sagen, aber das Gemüse kann ich weiter empfehlen.

    Antworten

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan. Hier geht’s zu unseren veganen Rezepten.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt. 

Zur Kochwerkstatt