tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
Zubereitungszeit: 20 min.
Schwierigkeitsgrad: einfach

Kresse-Meerrettich-Süppchen mit Garnelen-Spieß

ausgefallen, toll auch für Gäste

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Garnelen in einem Sieb auftauen und abtropfen lassen. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Staudensellerie waschen, putzen, in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Kartoffel schälen, grob würfeln. Gemüse in 3 El Rapsöl anschwitzen, dann Gemüsebrühe zugeben und ca. 15 Min. köcheln lassen.

  2. Suppe fein pürieren. Kresse vom Beet schneiden, 3/4 davon mit der Sahne zur Suppe geben, noch mal kurz pürieren, mit Meerrettich, Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft würzen.

  3. Garnelen gut trocken tupfen, auf Schaschlikspieße stecken. Knoblauch abziehen, vierteln und mit den Spießen in restlichem Rapsöl (2 El) unter Wenden ca. 5 Min. braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kresse-Meerrettich-Süppchen anrichten, mit übriger Kresse bestreut und Garnelen-Spieß garniert servieren. Schmecken gut dazu: knuspriges Baguette und ein aromatischer Sekt, gut gekühlt.

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt