tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Apfelmus Tiramisu
Zubereitungszeit: 30 min.
Schwierigkeitsgrad: einfach

Apfelmus-Tiramisu

süß-säuerlich, schön herbstlich

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Äpfel schälen, entkernen, in Stücke schneiden, mit 2 El Wasser und 2 El Zucker in ca. 10 Min. zugedeckt weich dünsten, dann zu Mus zerdrücken und abkühlen lassen.

  2. Schlagsahne steif schlagen. Quark und Mascarpone mit Vanillezucker glatt verrühren, Sahne mit dem Schneebesen unterheben.

  3. Apfelsaft und Cognac verrühren. Zimt und restlichen Zucker (2 El) vermischen. Hälfte der Löffelbiskuits in eine Auflaufform legen und mit der Hälfte der Saftmischung beträufeln. Hälfte von Apfelmus, Creme und Zimtzucker daraufverteilen. Schichtung noch einmal wiederholen, abgedeckt im Kühlschrank ca. 2 Std. durchziehen lassen.

9 Kommentare


Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz

  1. Monika Kraus - 19.12.2020 um 18:42 Uhr

    Was sind das für Gewichtsangaben bei den Äpfeln?

    | Antworten

    1. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 06.01.2021 um 16:59 Uhr

      Hallo Frau Kraus, das Gewicht eines Apfels hängt von der Sorte und der Größe der Frucht ab. Im Durchschnitt wiegt ein Apfel zwischen 150 g und 250 g. Die Mengenangabe im Rezept bezieht sich auf 4 Stück. Einen guten Genuss wünscht Ihnen die tegut... Kundenbetreuung (N. Reinhold)

  2. apfel ollie - 08.02.2019 um 08:56 Uhr

    ja ist sehr reichhaltig

    Antworten

  3. L.Ribic - 21.04.2018 um 16:07 Uhr

    Gibt es auch ein Apfel-Tiramisu light ?

    | Antworten

    1. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 23.04.2018 um 12:27 Uhr

      Guten Tag L. Ribic,
      gerne haben wir für Sie in der tegut… Kochwerkstatt nachgefragt. Ein Teil der Mascarpone kann durch Magerquark ersetzt werden. Der Geschmack des Tiramisus wird dadurch jedoch beeinflusst. Einen guten Wochenstart wünscht die tegut… Kundenbetreuung.

  4. tegut... tegut...

    tegut... Kundenbetreuung - 25.09.2014 um 11:08 Uhr

    Hallo Wilh. Lau,
    wir haben wir uns bei tegut... vor einiger Zeit dazu entschlossen, bewusst auf die Angabe der Kalorien in unseren Rezepten zu verzichten.
    Aus unserer Sicht machen diese Angaben nur Sinn, wenn jemand genau weiß, wie viele Kalorien er tatsächlich pro Tag benötigt. Der Kalorienverbrauch ist abhängig von der jeweiligen Konstitution, Lebensweise, Bewegung etc. Darüber hinaus müsste das Rezept exakt nachgekocht werden und dann natürlich auch die ausgerechnete Portion komplett verspeist werden. Das wiederum wirft die Frage auf, wie groß muss eine Portion sein, dass sie individuell passt? Alles was wir angeben könnten, wären Richtgrößen, niemals jedoch die exakt passenden Kalorien- bzw. Nährwerte. Mit unseren Rezepten möchten wir vielmehr zeigen, wie einfach es ist, mit frischen Lebensmitteln köstliche Gerichte zu kochen. Wir orientieren uns dabei vorrangig an saisonalen Produkten und gestalten die Rezepte so, dass sie den aktuellen ernährungsphysiologischen Empfehlungen entsprechen, also mit sinnvollen Fett- und Zuckermengen. Statt Kalorien zu zählen, liegt uns am Herzen, dass die Menschen wieder ein Gefühl für ihren Körper und ihre Bedürfnisse bekommen und sich nicht von wagen Kalorienangaben reglementieren lassen. Viele Grüße!

    Antworten

  5. Wilh. Lau - 31.08.2014 um 10:16 Uhr

    Wo bleiben die Kalorien u. Inhaltsangaben?

    Antworten

  1. 1
  2. 2
  3. >
  4. >>
tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt