tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Linsensuppe Backpflaumen

Linsensuppe mit Backpflaumen, Chili und Koriander

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
6
raffiniert-kombinierte Zutaten und kinderleicht in der Zubereitung

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 1 Stange(n) Sellerie
  • 1 Möhre
  • 2 El Sonnenblumenöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 250 g gelbe Linsen
  • 0,5 Pk Koriander
  • 200 g Trockenpflaumen
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 4 El Weißweinessig

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 30 Min.
Dünst-
Kochzeiten ca. 20 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Zwiebel, Knoblauch abziehen und fein hacken. Chilischote waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Sellerie und Möhre waschen, putzen bzw. schälen und klein würfeln.

  2. Zwiebel, Knoblauch und Chilischote in Sonnenblumenöl glasig dünsten. Sellerie und Möhre zugeben, 3-4 Min. mitdünsten, dann Kokosmilch und Gemüsebrühe zugießen und gelbe Linsen unterrühren. Suppe kurz aufkochen, dann bei kleiner Hitze ca. 15 Min. köcheln lassen.

  3. Koriander waschen, trocken schütteln, die Hälfte beiseitelegen. Rest fein hacken. Getrocknete Pflaumen in Stücke schneiden. Linsensuppe mit Salz, Pfeffer und gehacktem Koriander würzen, anschließend mit Weinessig pikant abschmecken. Linsensuppe in Suppenschalen füllen, mit beiseitegelegtem Koriander und getrockneten Pflaumen garniert servieren. Tipp: Wer Koriander nicht so gerne mag sollte die Suppe mit frischer Petersilie zubereiten. Schmeckt ebenso lecker!

5 Kommentare

  • Diese Suppe gehört eindeutig zu den Favouriten der ganzen Familie. Nur die Pflaumen lassen wir weg! Selbst den Großeltern, die sonst nichts 'ungewohntes' mögen, lieben sie!

    S. Beschel - 25.08.2017 um 10:33 Uhr Antworten

  • Am 6.1.2017 im Vereinsclubheim gekocht, ist sehr gut angekommen und schnell gemacht für 50 Leute. Petersilie statt Koriander genommen.

    Rozo - 07.01.2017 um 17:55 Uhr Antworten

  • Diese Suppe ist genial. Tolle Geschmackskombination von milder Schärfe, dem Koriander und den Pflaumen. Und dazu noch schnell zubereitet. TOLL

    Uschi Hartmann - 21.12.2016 um 13:23 Uhr Antworten

  • Heute zum 2. Mal gekocht. Super lecker, schnell und einfach - wenn man die Zutaten zur Hand hat.

    Uschi Hartmann - 18.12.2016 um 22:08 Uhr Antworten

  • Gestern Abend gekocht - eine super Kombination. Der Koriander wirkt sehr stark - evtl. etwas weniger nehmen.

    Matze - 10.11.2016 um 09:08 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...