tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Maultaschen
Zubereitungszeit: 60 min.
Schwierigkeitsgrad: machbar

schwäbische Maultaschen

der Klassiker, braucht etwas Zeit

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Spinat auftauen lassen. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. 350 g Mehl, 3 Eier, 1 Tl Salz, 3 El kaltes Wasser zu einem elastischen Nudelteig verkneten, ca. 30 Min. ruhen lassen.

  2. Eine Zwiebel abziehen, mit dem Räucherspeck klein würfeln, in Rapsöl glasig anschwitzen. Spinat, Brötchen gut ausdrücken, fein hacken. Übriges Ei trennen. Spinat, Brötchen, Eigelb, Bratwurstbrät mit der Zwiebel-Speck-Mischung verkneten, mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss würzen.

  3. Teig in vier Portionen auf bemehlter Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Füllung mit etwas Abstand esslöffelweise auf einer Platte verteilen. Teigzwischenräume mit Eiweiß bestreichen, zweite Teigplatte darauflegen, zwischen den Füllungen gut andrücken. Quadrate ausschneiden oder ausrädeln; mit restlichem Teig und übriger Füllung ebenso verfahren. Maultaschen in Salzwasser 10-15 Min. siedend garen.

  4. Restliche Zwiebeln (2 Stück) abziehen, in Ringe schneiden, in Butter goldgelb braten, Maultaschen mit Zwiebelbutter und Schnittlauch bestreut anrichten.

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt