tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Pfannkuchen Gratin mit Wirsing
Zubereitungszeit: 30 min.
Schwierigkeitsgrad: machbar

Überbackene Pfannkuchen mit Wirsing

deftig-würzig, ausgefallen

Zubereitung:

  1. Eier trennen. Eiweiß, Prise Salz steif schlagen. Eigelb mit Dinkelmehl, Milch verquirlen, Eischnee unterheben, ca. 15 Min. quellen lassen.

  2. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Champignons putzen, in Scheiben schneiden. Wirsing waschen, putzen, in feine Streifen schneiden. Walnusskerne grob hacken. Zwiebelwürfel in Butter anschwitzen, Champignons und Schinkenwürfel, dann Wirsing zufügen, kurz mitanschwitzen, Gemüsebrühe angießen, mit Salz, Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 10 Min. dünsten, anschließend Frischkäse unterrühren.

  3. Aus dem Teig nach und nach sechs dünne Pfannkuchen in Rapsöl ausbacken, je zur Hälfte mit Gemüse belegen, ca. 1 cm vom Rand frei lassen, aufrollen und nebeneinander in eine gebutterte Auflaufform geben. Pfannkuchen mit Käse, Walnusskernen bestreuen und im 200 Grad heißen Ofen ca. 20 Min. überbacken.

5 Kommentare


Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

  1. Anonym Mus - 21.11.2018 um 20:12 Uhr

    Sehr leckeres Rezept und die Zutaten harmonieren sehr gut miteinander. Bei der Mengeangabe vom geriebenen Käse (100 El) bin ich allerdings skeptisch. Ich habe es gleich unbewusst falsch gelesen und 100 Gramm genommen, das erschien mir aber von der Menge her auch richtig. Da ich den Käse tatsächlich mit einem Eßlöffel verteilt habe, schätze ich die von mir verwendete Eßlöffel-Menge im Nachhinein so auf 10-20.

    | Antworten

    1. tegut... tegut...

      tegut... Kundenbetreuung - 22.11.2018 um 14:52 Uhr

      Guten Tag Anonym Mus,

      vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Es freut uns sehr, dass Ihnen das Rezept gefällt.
      Tatsächlich ist uns bei der Mengeneinheit ein Fehler unterlaufen, welchen wir nun korrigiert haben.
      Liebe Grüße von der tegut… Kochwerkstatt.

  2. Vera Odenwald - 27.03.2015 um 07:46 Uhr

    Habe das Rezept ausprobiert, allerdings musste ich Weißkohl nehmen, da kein Wirsing zu bekommen war. Mein Mann und ich waren begeistert, schmeckt wirklich lecker. Auch am nächsten Tag kann man es noch gut essen. Allerdings habe ich kein Dinkelmehl sonder normales Mehl genommen. Wird es auf jeden Fall wieder bei uns geben.

    Antworten

  3. Reni - 18.02.2015 um 16:02 Uhr

    Schmeckt wunderbar: Pfannkuchen fluffig, Füllung saftig. Ein Salat rundet alles ab. Die Zubereitung ist etwas aufwändig. Am Besten die Pfannkuchen in Ruhe vorher backen.
    Restrollen in dicke Scheiben geschnitten, gingen gut in der Mikrowelle aufzuwärmen.

    Antworten

  4. Li Gläß-Mann - 28.01.2015 um 00:41 Uhr

    Sehr lecker! Auch ohne Speck ;) Und wenn kein Wirsing zur Hand ist, lässt es sich ersatzweise mit Aubergine zubereiten - find ich fast noch besser! Ein bisschen Tomate in der Füllung schafft (egal ob mit Wirsing oder Aubergine) einen Schwung Sommerfrische dazu.. Alles in allem ein tolles Rezept, welches man auch gut vorbereiten kann

    Antworten

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt