tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Reis-Hack-Pfanne mit Lauch und Möhren-Dip

Reis-Hack-Pfanne mit Lauch und Möhren-Dip

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(6)
(0)
(2)
(1)
(0)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
9
ganz einfach, für viele

Zutaten:

für 4-6 Portionen

  • 2 Stangen Lauch
  • 4 Möhre
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 El Rapsöl
  • 200 ml Brühe
  • 700 g gekochter Reis
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 250 g Schmand
  • 1 El Zitronensaft
  • 1 Bund glatte Petersilie

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Garzeit ca. 15 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Lauch längs halbieren, putzen, waschen, quer in feine Streifen schneiden. Möhren schälen, 3 Möhren fein würfeln, 1 Möhre fein reiben. Hackfleisch in Öl krümelig braten, Lauch, Möhrenwürfel zufügen und 2-3 Min. dünsten. Brühe angießen und weitere ca. 12 Min. köcheln lassen. Reis untermischen, mit Salz, Pfeffer abschmecken.

  2. Schmand mit geriebener Möhre und Zitronensaft vermengen, mit Salz abschmecken. Petersilie waschen, trocken schütteln, fein hacken, die Hälfte unter den Möhrendip mischen. Restliche Petersilie über die Reis-Hack-Pfanne streuen und mit Möhren-Dip servieren.

7 Kommentare

  • Dankeschön für das Rezept.Es war sehr lecker .Meine Kinder waren auch sehr zufrieden.

    Iris Lynen - 25.09.2019 um 17:08 Uhr Antworten

  • Sehr lecker danke

    Marco a. - 26.01.2018 um 19:31 Uhr Antworten

    • Gekochter Reis, steht in der Anleitung.

      Kage - 24.03.2020 um 15:34 Uhr

  • Muss der Reis schon gekocht sein? Und beziehen sich die 700 g dann auf das gekochte Endprodukt Reis ? Oder sollen die rohen Reiskörner in der Brühe fertig ziehen?

    Dietmar Bürger - 16.09.2017 um 01:47 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Herr Bürger, wir freuen uns, dass Sie dieses Rezept ausprobieren möchten. Wir haben die Zutat „Reis“ in der Liste konkreter formuliert.
      Sie können für die Zubereitung 700 g Reis vom Vortag oder frisch gekochten Reis verwenden.
      Gutes Gelingen wünscht Ihnen Ihre tegut… Kochwerkstatt.

      tegut... Kundenbetreuung - 18.09.2017 um 10:24 Uhr

  • tegut... tegut...

    Hallo Re Zept,
    danke für den Hinweis. Da hat sich bei uns der Fehlerteufel eingeschlichen.
    Dafür entschuldigen wir uns. Wir haben inzwischen die Brühe in der Zutatenliste ergänzt.
    Viel Freude bei Ausprobieren der Rezepte!
    Genussvolle Grüße aus der tegut… Kochwerkstatt!

    tegut... Kundenbetreuung - 13.10.2014 um 12:40 Uhr Antworten

  • Im Rezept fehlt leider die Angabe, wieviel Brühe benötigt wird.

    Re Zept - 11.10.2014 um 23:54 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

zur Kochwerkstatt

Jetzt Vorteile sichern...