tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Rote Bete Meerrettich Mousse

Rote-Bete-Meerrettich-Mousse mit Räucherforelle

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(1)
(0)
(0)
(0)
(1)
Ø-Bewertung = 3 Sterne
2
edel, lässt sich gut vorbereiten

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 0,5 Bio-Zitrone
  • 150 g Rote Bete (vorgegart und vakumiert)
  • 2 El Tafelmeerrettich
  • 50 g Frischkäse
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 El Gin
  • 1 Pck. Sofort-Gelatine
  • 100 g Schlagsahne
  • 3 Stängel Dill
  • 4 geräucherte Forellenfilets

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 25 Min.
Kühlzeit ca. 120 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Schale der Bio-Zitronenhälfte fein abreiben. 100 g Rote Bete grob würfeln (am besten Einweghandschuhe tragen, Rote Bete färbt stark) und mit Meerrettich, Frischkäse fein pürieren. Creme mit Salz, Pfeffer, Gin, Zitronenschale würzen.Gelatine unterrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben. Mousse ca. 120 Min. kühl stellen.

  2. Dill waschen, trocken schütteln, grob zupfen. Übrige Rote Bete (50 g) in sehr feine Würfel schneiden. Mousse mit einem Löffel zu Nocken formen, mit den Forellenfilets anrichten und mit Dillspitzen sowie Rote-Bete-Würfeln servieren.

1 Kommentar

  • Hallo, ich esse keine Gelatine. Wodurch ganz ich sie ersetzen? Danke

    Mireille Lagarde - 16.12.2017 um 15:32 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...