tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Gluehwein Happen

Glühwein-Happen

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(11)
(0)
(0)
(1)
(0)
Ø-Bewertung = 5 Sterne
12
toll saftig, weihnachtlich

Zutaten:

  • 50 g Schokolade (dunkel)
  • 250 g weiche Butter
  • 170 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier (M)
  • 200 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 3 El Kakao
  • 1 Tl Zimt (gemahlen)
  • 1 Msp Kardamom (gemahlen)
  • 1 Msp Nelke (gemahlen)
  • 50 g Haselnusskerne (gemahlen)
  • 125 ml Glühwein
  • 250 g Puderzucker
  • 6 El Glühwein

Für ca. 90 Stück

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Backzeit: ca. 20 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Schokolade fein hacken. Weiche Butter, brauner Zucker, Vanillezucker, Eier schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Kakao, Zimt, Kardamom, Nelken zügig unterheben. Haselnusskerne, gehackte Schokolade, 125 ml Glühwein unter den Teig rühren.

  2. Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und auf mittlerer Schiene im 175 Grad heißen Ofen ca. 20 Min. backen.

  3. Puderzucker mit ca. 6 El Glühwein verrühren, auf die noch heißen Glühwein-Happen streichen, ganz nach Wunsch dekorieren und in kleine Stücke (3 x 3 cm) schneiden.

5 Kommentare

  • Müssen in den Teig wirklich 50 Esslöffel Nüsse?

    Marianne P. - 08.11.2017 um 14:20 Uhr Antworten

    • tegut... tegut...

      Guten Tag Marianne P.,
      besten Dank für Ihren wertvollen Hinweis. Da hat sich wohl tatsächlich der Fehlerteufel eingeschlichen. Wir haben eben die Mengenangabe auf 50 g Haselnüsse korrigiert. Gutes Gelingen bei der Zubereitung!
      genussvolle Grüße aus der tegut… Kochwerkstatt

      tegut... Online-Redaktion - 10.11.2017 um 12:35 Uhr

  • Probiert - und ins Repertoire aufgenommen!

    C.F. - 18.12.2016 um 18:28 Uhr Antworten

  • Ich hab sie schon zweimal dieses Jahr gemacht. Einfach lecker. Ich hatte den Kakao vergessen, aber trotzdem gut und das zweite Mal habe ich anstatt Nüsse, Mandeln hineingetan. Bon!

    Sabrina H. - 23.11.2015 um 10:55 Uhr Antworten

  • Super lecker und saftig! Habe den Teig in eine Kastenform gegeben und die Variante war auch sehr gut, musste eben länger backen. Hat sich lange gehalten ohne trocken zu werden.

    Julia S. - 21.11.2015 um 00:01 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...