tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Möhren-Cremesuppe mit Polenta-Nockerln und Kresse

Ihre Bewertung


Wie wurde abgestimmt?
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)
Ø-Bewertung = 4 Sterne
2
wärmt und bringt Farbe in den Winter

Zutaten:

für ca. 4 Portionen

  • 50 g Parmesan (am Stück)
  • 2 Eier (M)
  • 100 g Butter
  • 120 g Polentagries
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer (aus der Mühle)
  • 500 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 reife Birnen
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 2 l Gemüsebrühe
  • 250 g Schlagsahne
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Beet Kresse

Arbeitszeiten:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.
Quellzeit ca. 20 Min.
Garzeit 35-40 Min.

auf den Einkaufszettel

Zubereitung:

  1. Parmesan fein reiben. Eier mit 80 g Butter cremig rühren. Gries, Parmesan untermengen, mit Salz, Pfeffer würzen, ca. 20 Min. quellen lassen.

  2. Möhren schälen, in kleine Stücke schneiden. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, Vierteln in Stücke schneiden. Übrige Butter zerlassen, Tomatenmark kurz darin anschwitzen, Birnen- und Gemüsewürfel zufügen, ca. 5 Min. andünsten. 1 l Brühe angießen, Suppe ca. 20 Min. sanft köcheln lassen.

  3. Inzwischen übrige Brühe in einem weiten Topf zum Kochen bringen. Mit zwei nassen Teelöffeln kleine Nockerln aus der Polentamasse abstechen, in die kochende Brühe geben, bei geringer Hitze in ca. 20 Min. gar ziehen lassen.

  4. Sahne zur Suppe geben, mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss würzig abschmecken.

  5. Kresse vom Beet schneiden. Suppe in Suppenteller geben. Polenta-Nockerln aus der Brühe heben, auf die Suppenteller verteilen, mit Kresse bestreut servieren.

1 Kommentar

  • unglaublich lecker! schon etliche Male gekocht und damit für Begeisterung gesorgt.

    Ann-Katrin Gerlach - 08.02.2016 um 13:15 Uhr Antworten

Schon ausprobiert?

Schreiben Sie hier eine Bewertung oder stellen Sie Ihre Fragen zum Rezept...

Kochwerkstatt Rezeptsiegel

Rezepte sind zum Kochen da!

Wir sind der Meinung „Gutes Essen macht glücklich!“. Alles was es dafür braucht, sind – natürlich – gute Lebensmittel und gute Rezepte. Beides bekommen Sie bei uns. Nun müssen Sie nur noch aus der großen Vielzahl an tollen Rezepten auswählen, die übrigens alle von der tegut… Kochwerkstatt konzipiert, geschrieben und auch getestet sind. In der Navigationsleiste können Sie unterschiedlichste Kategorien wählen, Filter setzen und auch ganz gezielt unsere Suchmaschine „auf die Probe stellen“, z. B.  für ein veganes Dessert mit Banane für das Weihnachtsmenü oder tolles Fingerfood für die nächste Party? Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren…

Jetzt Vorteile sichern...