tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel
  • Spinat Feta Pastete mit Bratpaprika
Zubereitungszeit: 40 min.
Schwierigkeitsgrad: machbar
vegetarisch

Spinat-Feta-Pastete mit Bratpaprika

ideal für Gäste, schön würzig

Zubereitung:

Bitte beachten Sie, dass Mengenangaben im Zubereitungstext trotz Anpassung der Portionen unverändert bleiben.

  1. Zwiebel, Knoblauch abziehen, fein hacken. Spinat putzen, waschen, im Sieb abtropfen lassen. Zwiebel und die Hälfte des Knoblauchs in 2 El Olivenöl glasig dünsten, Spinat zugeben, 2–3 Min. dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Feta in kleine Würfel schneiden, mit saurer Sahne undEiern verrühren. Spinat ausdrücken, fein hacken, mit der Käsemasse vermengen, mit abgeriebener Zitronenschale, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Backform fetten und mit der Hälfte der Teigblätter auslegen. Füllung daraufverteilen und mit restlichen Teigblättern abdecken.

  3. Butter schmelzen, Teig damit bestreichen. Eigelb und Milch verquirlen, ebenfalls daraufverstreichen. Oberfläche mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Sesam bestreuen und im 200 Grad heißen Ofen auf der mittleren Schiene 20–25 Min. goldgelb backen.

  4. Bratpaprika waschen, in restlichem Olivenöl (2 El) rundherum ca. 5 Min. braten, übrigen Knoblauch kurz mitbraten, mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Spinat-Feta-Pastete etwas abkühlen lassen und mit den Bratpaprika garnieren.

tegut Gelinggarantie Siegel
  • Alle Rezepte werden von den Ökotrophologen unserer tegut… Kochwerkstatt entwickelt.
  • Jedes Rezept wird in einer herkömmlichen Küche mehrfach Probe gekocht.
  • Die Rezepte sind leicht nachzukochen -  mit Step-by-Step-Beschreibung für Anfänger und Profis.
  • Alle Zutaten sind in unseren Supermärkten erhältlich.
  • Es gibt ein vielfältiges Angebot an Rezepten für jede Ernährungsform – von Flexitarier bis vegan.
  • Sie erhalten viele persönliche Extra Tipps und Tricks von unseren Experten aus der Kochwerkstatt.

Zur Kochwerkstatt