tegut… Ihr Supermarkt für gute Lebensmittel

Grundteig für Plätzchen

5
Vielen Dank für Ihre Bewertung :-)
aktuelle Newsbeiträge

Ein Grundteig – fünf ganz unterschiedliche, leckere Plätzchen

gedeckter Tisch mit verschiedenen Plätzchen

In der Weihnachtszeit und über Weihnachten gehören Plätzchen einfach dazu. Hat man Freunde und Familie zum Advents-Kaffee eingeladen, ist es schön, ihnen einen Teller selbstgebackener Plätzchen anbieten zu können. Doch oftmals hat jeder eine andere Vorliebe oder verträgt bestimmte Lebensmittel nicht. Um all diese Wünsche erfüllen zu können, haben wir uns in der tegut… Kochwerkstatt eine ganz einfache Lösung ausgedacht: einen Grundteig für Plätzchen.

Verschiedene Plätzchen backen aus einem Grundteig

Ein einfacher Teig ist die Grundlage, aus dem sich, durch das Abwandeln einzelner Zutaten, ganz verschiedene Plätzchen backen lassen. Nach diesem Prinzip haben wir für fünf unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse köstliche Variationen kreiert und die Rezepte mehrmals getestet, sodass sie beim Nachbacken mit Sicherheit gelingen.

Eine gute Vorbereitung erspart viel Zeit

Wie empfehlen Ihnen den jeweiligen Grundteig (einen Mürbeteig) am besten schon am Abend vor dem gemütlichen Backen zuzubereiten und über Nacht im Kühlschrank ruhen zu lassen. So kann es am nächsten Tag gleich losgehen. 

Glutenfreie Plätzchen - Pistazien-Brezel

Ganz und gar glutenfrei sind die Pistazien-Brezeln. Hier haben wir im Grundteig das Weizenmehl durch glutenfreies Mehl ausgetauscht. Bedingt durch die fehlenden Klebereiweiße (Glutenin und Gliadin) in diesem Mehl würden die Plätzchen leicht bröselig werden. Daher verwenden wir eine höhere Menge an Eigelb, was den Brezeln mehr Stabilität verleiht. Geschmacklich sind sie durch die Pistazien, das Marzipan und die weiße Kuvertüre ohnehin absolut überzeugend! Probieren Sie die Brezeln doch einfach aus.

Vegane Plätzchen - Cranberry-Taschen

An die Veganer haben wir ebenfalls gedacht und ein durch und durch veganes Keksrezept entwickelt. Unser Tipp sind die Cranberry-Taschen, die zweifellos auch Nicht-Veganern schmecken werden. Für diesen Grundteig wird die Butter durch vegane Margarine ersetzt und die Eier durch Soja. Eine tolle Farbe erhalten die Plätzchen durch eine Spur Kurkuma und im Geschmack sind sie herrlich fruchtig und nussig. Die veganen Plätzchen sind eine leckere Idee.

Gourmet-Plätzchen - Canache-Töpfchen

Für alle, die den außerwöhnlichen Genuss schätzen, haben wir die Canache-Töpfchen kreiert. Eine harmonische Kombination aus knusprigem Keks, zartschmelzender Schokoladencreme und einer kleinen würzigen Prise Fleur de Sel. Probieren Sie die Gourmet-Plätzchen am besten gleich aus.

Tolle Plätzchen für Kinder - Keks-Lollis

Für die Kleinen haben wir uns die bunten Keks-Lollis ausgedacht: Mit diesem Rezept zaubern Sie ganz leicht und mit viel Spaß beim Dekorieren beeindruckende, bunte Plätzchen auf den Tisch. Hierbei helfen die Kinder natürlich auch sehr gerne. Die bunten Plätzchen bieten viel Spaß beim gemeinsamen Backen. 

Klassische Plätzchen - Hildabrötchen

Meine Lieblingsplätzchen sind die Hildabrötchen, wie sie in Süddeutschland heißen, andernorts sind sie als Spitzbuben bekannt – klassische Butterplätzchen mit Marmelade. Sie erinnern mich an zu Hause, sehen toll aus, sind ganz einfach zu backen und kommen immer gut an. Testen Sie die traditionellen Plätzchen gleich aus. 

Die Cranberry-Taschen und die Pistazien-Brezeln schmecken auch ohne eine Abwandlung vom Grundteig super lecker. 

Ihnen wünsche ich jetzt viel Freude beim Backen und Genießen der gemütlichen vorweihnachtlichen Zeit.

Rosa Daumann 
tegut… marktplatz Redaktion, Fulda

von Online-Redaktion

0 Kommentare

Jetzt Vorteile sichern...